homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Saramago, José:
Hoffnung im Alentejo
3.95 €

Vargas Llosa, Mario:
Gegen Wind und Wetter
1.95 €

Canto, Estela:
Borges im Gegenlicht
6.95 €

Vargas Llosa, Mario:
Nationalismus als neue Bedrohung
2.95 €

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Scheerer, Thomas M.: Mario Vargas Llosa

  Scheerer, Thomas M.: Mario Vargas Llosa. Leben und Werk. Eine Einführung
  Preis: 2,45 €

Neubuch,
Paperback, 220 S.
suhrkamp taschenbuch, 1991
Ehem. geb. Preis: 6,13 €
ISBN: 3-518-38289-6
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Peru; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 217

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Saramago, José: Hoffnung im Alentejo
Vargas Llosa, Mario: Gegen Wind und Wetter
Canto, Estela: Borges im Gegenlicht
Vargas Llosa, Mario: Nationalismus als neue Bedrohung

Klappentext:
Die Monographie von Thomas M. Scheerer - er ist Professor für Romanistik in Augsburg - erschließt sein Gesamtwerk in einer übersichtlichen Darstellung einem allgemeinen Lesepublikum. Einzelne Werke werden in geschlossenen Interpretationen behandelt, die unter gemeinsamen thematischen Gesichtspunkten zusammengefaßt sind, so daß die Entwicklung des Autors, Akzentverschiebungen und nicht zuletzt die relative Geschlossenheit des Gesamtwerks besonders hervortreten.
Da Scheerer das eigene Urteil immer wieder an der intellektuellen Biographie Vargas Llosas überprüft, gelingt ihm eine Darstellung, die dem Leser zuverlässige Informationen und kritische Orientierungshilfen an die Hand gibt, ihm vor allem aber eine Annäherung an den Schriftsteller Mario Vargas Llosa ermöglicht.

MARIO VARGAS LLOSA, geboren 1936 in Arequipa/Peru, ging 1959 als Stipendiat nach Madrid, arbeitete später in Paris für Agence France Press und Radiodiffusion Française. 1966 verlegte er seinen Wohnsitz nach London, wo er 1967 einen Lehrauftrag an der Universität erhielt. In den folgenden Jahren hatte er mehrere Gastprofessuren inne, u.a. in Washington und Puerto Rico. 1976 wurde er zum Präsidenten des Internationalen PEN-Zentrums gewählt. Nach Inkrafttreten der neuen peruanischen Verfassung von 1980 zog er wieder nach Lima, und als 1987 die Wirtschaft Perus verstaatlicht wurde, widmete er sich verstärkt der politischen Arbeit. 1990 bewarb sich Vargas Llosa als Kandidat der Frente Democrático (FREDEMO) bei den peruanischen Präsidentschaftswahlen, in denen er in der Stichwahl unterlag. Mario Vargas Llosa lebt heute in London und Lima.

Inhaltsverzeichnis:
1. Einleitung
2. Die peruanische Frustration - Ein Welterfolg
- Die Stadt und die Hunde
- Das Grüne Haus
- Die jungen Hunde
- Gespräch in der >Kathedrale<
3. Ordnung im Chaos - Aspekte der Erzähltechnik
4. »Gottesverdränger« und »Allmachtserzähler«
- Die Theorie des Romans
- Der Typus »Romanschriftsteller«
- Der totale Roman
5. Komik und Kitsch - Zwei Unterhaltungsromane
- Der Hauptmann und sein Frauenbataillon
- Tante Julia und der Kunstschreiber
6. »Mit Sachkenntnis lügen« — Geschichte, Fiktion und Politik
- Der Krieg am Ende der Welt
- Maytas Geschichte
- Wer hat Palomino Molero umgebracht?
7. Das Theater als Schlankheitskur
- La Señorita de Tacna
- Kathie y el hipopótamo
- La Chunga
8. Der Intellektuelle und die Wilden - Ein indigenistischer Roman
- Der Geschichtenerzähler
9. Lob der Stiefmutter - Ein Gespräch über den erotischen Roman
10. Vom »Kommunisten« zum »Konservativen« - Wandlungen im Weltbild
11. Lebensdaten
12. Anmerkungen
13. Zitierte Literatur
- Werke
- Sekundärliteratur
- Fotonachweise

Zustandsbeschreibung:
OBr., Ex. verlagsfrisch und ungelesen.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: spanisch, Gegenwart

nach oben