homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Friedrich, Wolf Hartmut: Vorbild und Neugestaltung

Die klassische Tragödie und ihre Neuinterpretation durch modernere Autoren.   Friedrich, Wolf Hartmut: Vorbild und Neugestaltung. Sechs Kapitel zur Geschichte der Tragödie
  Preis: 2,95 €

Neubuch,
Paperback, 211 S.
Vandenhoeck & Ruprecht Verlag, 1967
Ehem. geb. Preis: 6,54 €
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: sofort

Land: Deutschland; Epoche: Antike
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 264

Auszug aus dem Vorwort:
Äschylus hat Klytämnestra nicht erfunden, Sophokles nicht Ödipus, Euripides nicht Medea. Aber die Dichter haben diese und viele andere Frevler und Dulder erst unsterblich gemacht, haben sie als erste so mächtig ins Dasein gerufen, daß sie fortan, seit dem 5. Jahrhundert v. Chr., nicht zur Ruhe gekommen sind und noch immer nicht ins Reich der blutlosen Schatten hinabsteigen wollen - umhergeisternd in mancherlei Verkörperungen und mit neuen Reden und Gebärden, stets aber wieder zu der Gestalt ihrer Urbeschwörung zurückfindend, die nun einmal die eigentliche und wahre geworden und geblieben ist. [...]
Die folgenden Aufsätze sind verschieden eingestellt. Der erste ist z.B. vornehmlich dem attischen Meister zugute gekommen, hingegen überwog beim Ödipus die Begierde, Corneilles Umwandlungsverfahren beizukommen, bei weitem der Wunsch, mich über ein so unendlich oft und nicht selten auch von Berufenen behandeltes Meisterwerk wie Sophokles´ König Ödipus zu verbreiten. Auch sollte mich niemand unter den Gästen ohnehin überlaufener neuester Autoren vermissen, und niemand wird es, wie ich hoffe, tadeln, wenn ich statt dessen öfters bei einem Außenseiter der Weltliteratur wie dem sehr spätantiken Dracontius einkehre - weil mich mein Weg aus seinem Hause vorbeiführt, und er zu den Fragen, die hier erörtert werden, mancherlei zu sagen hat.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
I Medeas Rache: Von Grillparzer zu Euripides
II Medea in Kolchis
III Die Raserei des Hercules: Über Corneilles OEdipe
IV Ein Ödipus mit gutem Gewissen
V Schuld, Reue und Sühne der Klytämnestra
VI Sophokles, Aristoteles und Lessing
Verzeichnis der Dichter

Zustandsbeschreibung:
OBr., Ex. verlagsfrisch und ungelesen.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Antike

nach oben