homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Trinks, Gwendoline E.A. / Hanes, Otto H.: Exercises in English Phraseology (2 Bde.)

Dies ist ein second-hand Artikel

  Trinks, Gwendoline E.A. / Hanes, Otto H.: Exercises in English Phraseology (2 Bde.). [Mit Schlüsselband "Key"]
  Preis: 3,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Heft, 59+27 S.
Gottschalk, 1956
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: England; Epoche: Nachkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 7418

Vorwort:
Für die wirkliche Beherrschung einer Fremdsprache ist eine ausreichende Kenntnis der üblichen Wendungen, Redensarten und Sprichwörter unerläßlich.
In 40 Übungsstücken zu je 20 Einzelsätzen bieten wir das auf dem Gebiete der englischen Phraseologie Wichtigste und bedienen uns dabei der „gemischten" Methode.
Demzufolge zerfällt unser Übungsbuch in zwei gleiche Teile. In den ersten 20 Stücken bringen wir nach der indirekten Methode moderne deutsche Sätze, die — unter Benutzung der am Schluß jeden Stückes gegebenen Sprachhilfen — ins Englische zu übertragen sind.
Es empfiehlt sich, die deutschen Übungssätze nicht erst laut zu lesen, sondern sie nach stiller Lektüre sogleich in das fremde Idiom zu übersetzen.
Was im deutschen Text in eckigen Klammern steht, bleibt bei dieser Übertragung unberücksichtigt.
Die zweite Hälfte unseres Übungsbuches trägt der direkten Lehrmethode Rechnung. Es sind hier englische Sätze zusammengestellt, deren durch Pünktchen angedeutete Lücken ausgefüllt werden sollen.
Wir haben eine Unterteilung in zweimal 10 Übungsstücke vorgenommen. Bei den Stücken 21—30 wird von uns insofern sprachlicher Beistand geleistet, als wir am Schluß jedes dieser Stücke die jeweils in Frage kommenden 20 englischen Redensarten aufführen.
Da diese jedoch durcheinandergemischt sind, muß der Lernende entscheiden, welche derselben in den betreffenden Satz einzufügen ist.
Bei den restlichen 10 Übungsstücken (Nr. 31—40) wird diese Sprachhilfe von uns aus nicht mehr gewährt. Sie wenden sich daher an den fortgeschrittenen Benutzer, der bereits über genügende Kenntnisse auf dem Gebiet der englischen Phraseologie verfügt, um die angedeuteten Lücken von sich aus richtig ausfüllen zu können.
Speziell im Schulunterricht wird hier der Lehrer die mehr oder minder nötige Vermittlerrolle übernehmen, um auch bei diesem letzten Viertel unserer Übungssätze das sprachliche Ziel zu erreichen.
Gwendoline E. A. Trinks
Dr. Otto H. Hanes

Neusprachige Lese- und Übungshefte, Bd. 21.

Zustandsbeschreibung:
2 Hefte: Einbände leicht gebräunt, verknickt u. l. eingerissen, Seiten gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: englisch, Nachkriegszeit

nach oben