homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Malangré, Heinz: Von Rom nach Assisi

Dies ist ein second-hand Artikel

  Malangré, Heinz: Von Rom nach Assisi. Franziskanische Impressionen
  Preis: 2,45 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Paperback, 139 S.
Butzon & Bercker, 1985
ISBN: 3-7666-9379-4
Lieferbarkeit: sofort

Land: Italien; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 19383

Klappentext:
Auf einer Romreise, die ihren eigentlichen Höhepunkt in Assisi findet, erfährt der Verfasser diese beiden Städte als Kristallisationspunkte des abendländischen Christentums.
In der Begegnung mit den Wirkungsstätten des heiligen Franziskus gewinnt er die Erkenntnis, daß zwischen Rom und Assisi ein geistiger Prozeß stattgefunden hat, dem das Christentum entscheidende Impulse zu verdanken hat - ein Prozeß, der immer noch fortdauert und in dessen Mittelpunkt heute die Frage nach der Rückkehr zur „Kirche der Armut" steht - ein Prozeß in der Kirche, nicht gegen sie.
„Rom" steht für die historisch gewachsene, hierarchisch verfaßte Institution Kirche, „Assisi" für ein Leben der Armut aus der Unmittelbarkeit des franziskanisch verstandenen Evangeliums.
Im Nacherleben, Nachlesen und Aufarbeiten der Reise wird dem Verfasser die spannungsreiche und fruchtbare Polarität des Christentums bewußt.
Er erkennt die Berechtigung beider Auffassungen und versucht, aus diesen Erfahrungen einen gangbaren Weg für ein christliches Leben im Alltag zu finden.
So entstand dieses Buch als Bericht einer „geistigen Reise" von tiefer Wirkung. Sie wird nachvollziehbar durch die kenntnisreiche und erzählfreudige Art der Darstellung wie durch die Ausgewogenheit von sachlicher Information und persönlicher Stellungnahme - und anschaulich durch die 16 Bildseiten.

HEINZ MALANGRE, Dr. jur., geboren 1930 in Aachen, Studium der Rechtswissenschaften, Tätigkeit in der Industrie, seit 1984 Leiter eines Verlages. Veröffentlichung: „Vom Sinai zum Areopag" (Verlag Butzon &. Bercker, Kevelaer 1983).

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband leicht verknickt u. l. berieben, Rücken l. schief, Seiten l. gebräunt, Schnitt l. fleckig, ansonsten gute Erhaltung. Vom Verfasser auf Schmutztitel signiert!

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: italienisch, Gegenwart

nach oben