homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Erbe, Hans-Walter: Der Sprache auf der Spur

Dies ist ein second-hand Artikel

  Erbe, Hans-Walter: Der Sprache auf der Spur. Erfahrungen im Umgang mit der Grammatik
  Preis: 2,45 €

Gebraucht, Ausreichender Zustand,
Hardcover, 175 S.
Herder, 1973
ISBN: 3-451-16669-0
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 19386

Klappentext:
Sprache — was ist das? Wir gebrauchen sie fortwährend zum Reden und Hören, zum Schreiben und Lesen, und sie ist auch das Medium unseres Denkens. Sie liefert uns die unentbehrlichen Mittel, uns und unsere Umwelt darzustellen, zu beschreiben und zu verstehen.
Und doch ist sie für uns so selbstverständlich, daß wir uns ihrer Funktionsweisen und Regeln vielleicht nur dann bewußt werden, wenn sie nicht „funktioniert", wenn wir nicht verstehen, was andere reden oder schreiben, und uns dann nach den Ursachen dafür fragen.
Diesen Ursachen geht das vorliegende Buch „auf die Spur". In mehr unterhaltender als wissenschaftlich trockener Form erklärt H. W. Erbe, warum wir uns mit Hilfe der Sprache verständigen können und warum es manchmal zu Mißverständnissen kommt.
Was leistet die Sprache oder verschleiert sie im Prozeß der zwischenmenschlichen Kommunikation? Wo verlaufen ihre Grenzen bei der Beschreibung der Wirklichkeit zum Zweck der Mitteilung oder des Urteilens, des Überzeugens oder des Distanzierens?

ISBN 3451166690

Zustandsbeschreibung:
OPb. mit OU., dieser leicht gebräunt, l. angeschmutzt u. eingerissen, Seiten l. gebräunt u. tlw. fleckig, Schnitt l. fleckig, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, 68er

nach oben