homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Gaul-Ferenschild, Hartmut: National-völkisch-konservative Germanistik

Dies ist ein second-hand Artikel

  Gaul-Ferenschild, Hartmut: National-völkisch-konservative Germanistik. Kritische Wissenschaftsgeschichte in ...
  Preis: 12,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 353 S.
Bouvier, 1993
ISBN: 3-416-02469-9
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Drittes Reich
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 10799

Klappentext:
Die Geschichte der deutschen Universitätsgermanistik im 20. Jahrhundert ist über weite Strecken eine Geschichte von Krisen und Fehllösungen im Zeichen nationaler, völkischer und konservativer Denkverirrungen.
Der Autor demonstriert dies im Überblick über Biographie und Oeuvre des Germanisten Hermann Pongs (1889-1979), dessen Umgang mit Literatur für die ,konservativ-revolutionäre' Germanistik der Weimarer Republik, für die völkische des Dritten Reiches und die restaurativ-konservative der Bundesrepublik als repräsentativ angesehen werden kann.
Detailliert entfaltet die Studie die einschlägigen mentalitäts-, theorie- und disziplinengeschichtlichen Kontexte.
Diese bislang genaueste Rekonstruktion der historischen Selbstthematisierung und -aufklärung der Germanistik liefert die methodischen Maßstäbe für den gewählten personengeschichtlichen Ansatz.

A.d. Inhalt:
Vorstudien zum Forschungsgegenstand "Geschichte der Germanistik" - National-völkisch-konservative Grammatik. Kritische Wissenschaftsgeschichte am Beispiel des "Symbol-Forschers" Hermann Pongs

Kritische Wissenschaftsgeschichte in personengeschichtlicher Darstellung.

Zustandsbeschreibung:
OPb., gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Drittes Reich

nach oben