homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Ortega y Gasset, José: Meditationen über die Jagd

Dies ist ein second-hand Artikel

  Ortega y Gasset, José: Meditationen über die Jagd. Mit Radierungen von Johann Elias Ridinger
  Preis: 17,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 99 S.
Deutsche Verlags-Anstalt, 1978
ISBN: 3-421-01262-8
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Spanien; Epoche: Nachkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 9271

Klappentext:
Für diese von Geist, Witz und Laune sprühenden Meditationen wird sich nicht nur der Jäger begeistern, der sich in seinem tiefsten Empfinden und in seinen höchsten weidmännischen Idealen verstanden und angesprochen fühlt, sondern in gleichem Maße jeder Freund feinsinniger Natur- und Menschenbetrachtung, auch wenn ihm das Wesen der Jagd bisher fremd geblieben ist.
Manchem könnte es vielleicht merkwürdig erscheinen, daß der Philosoph Ortega y Gasset sich dem Thema der Jagd zuwendet; aber man muß nur die von verhaltener Spannung geladene Schilderung eines Jagdmorgens lesen, wie die Jäger noch wortkarg und in sich gekehrt den Beginn des Treibens erwarten und wie dann die vor Erregung zitternde Hundemeute auf den Plan tritt, der flüchtige Hirsch am Horizont auftaucht und die ganze Jagdgesellschaft in fiebernde Leidenschaft versetzt, um zu erkennen: hier schreibt jemand, der die Jagd im Innersten erlebt hat.

Inhalt:
Vorwort - Jagd und Glück - Polybius und Scipio Aemilianus - Das Urwesen der Jagd - Eine gewisse Seltenheit des Wildes ist für das Jagen wesentlich - Plötzlich hört man in diesen Meditationen Hundegebell - Jagd und Ethik - Jagd und Vernunft - Ferien vom Menschsein - Der Jäger, der wache Mensch - Anmerkungen

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., dieser eingerissen, Besitzeretikett auf Innendeckel, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: spanisch, Nachkriegszeit

nach oben