homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Dieckmann, Hans: Träume als Sprache der Seele

Dies ist ein second-hand Artikel

  Dieckmann, Hans: Träume als Sprache der Seele.
  Preis: 6,95 €

Gebraucht, Schlechter Zustand,
Paperback, 259 S.
Bonz, 1979
ISBN: 3-87089-137-8
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 4262

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Scheidt, Jürgen vom: Geheimnis der Träume. Wie man sie entschlüsseln

Klappentext:
In diesem Werk wird ein faszinierender Kernbereich der Analytischen Psychologie aus der Praxis und für die Praxis erschlossen. Es wendet sich in eindringlich klarer Sprachform ebenso an den interessierten Laien, wie an den Psychotherapeuten und Psychagogen.
Der Traum ist die Sprache des Unbewußten, eine Bildersprache, in der das Unbewußte sich dem bewußten Ich mitteilt. Die heutige Traumforschung der Tiefenpsychologie hat empirisch am Patienten begonnen und findet an dieser Stelle ihr wesentliches Aufgaben- und Anwendungsgebiet.
Sie stellt daher nicht nur einen Bereich der bloßen Forschung dar, sondern ist gleichzeitig ein wichtiger Teil des therapeutischen Prozesses, der in der Lage ist, schwere und schwerste, früher unheilbare Erkrankungen zu heilen oder doch zu bessern.
Hier liegt zweifellos ein höchst aktueller Bezug zur Menschenkunde der Gegenwart. Unter Berücksichtigung vieler Beispiele aus der therapeutischen Praxis wird der Leser in die Grundpositionen der Traumtheorie C.G. Jungs eingeführt und zugleich mit der Praxis der Traumdeutung und mit der praktischen Handhabung der Trauminterpretation bei der Behandlung von Patienten vertraut gemacht.

Dr. med. Hans Dieckmann ist praktizierender Psychotherapeut in Berlin. Sein Ruf als Wissenschaftler und Praktiker reicht jedoch weit über den deutschsprachigen Raum hinaus. Er wird zu Gastvorlesungen in die USA, nach England, Griechenland und Israel eingeladen und leitet überdies den Vorsitz der Deutschen Gesellschaft für Analytische Psychologie, deren internationaler Organisation er als Vizepräsident angehört.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband u. Seiten leicht gebräunt, etliche Seiten mit Bleistift-Anstreichungen, eine Stelle mit Textmarker-Anstreichung, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, 68er

nach oben