homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Deutschkron, Inge: Milch ohne Honig

Dies ist ein second-hand Artikel

  Deutschkron, Inge: Milch ohne Honig. Leben in Israel
  Preis: 2,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Paperback, 236 S.
Verlag Wissenschaft Politik, 1988
ISBN: 3-8046-8719-9
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Israel; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 8186

Klappentext:
Dieses Buch enthält 16 Gespräche mit Israelis, deren Leben und Wirken, deren Intentionen und Visionen individuell verschieden aber immer ganz und gar mit ihrem Land verbunden sind.
Durch die vielen thematischen und sachlichen Facetten und Nuancen entsteht ein kontrastreiches, eindrucksvolles und genaues Bild des jetzt 40 Jahre alten Israels, seiner Entwicklung, seiner Erfolge und Probleme, seiner Ziele und Wünsche.
Zwölf Gesprächen mit jüdischen Israelis aus den verschiedensten Bereichen (Religion, Wissenschaft, Literatur, Politik, Wirtschaft, Militär, Gewerkschaft und Parteien) folgen Portraits von zwei nichtjüdischen Israelis, einem moslemischen Araber und einem Drusen.
Je nach politischem Standort der Gesprächspartner ist deren Haltung gegenüber den Arabern in den besetzten Gebieten extrem unterschiedlich. Die politische Lösung dieses Problems wird von entscheidender Bedeutung für die Zukunft Israels sein.
Dies meinen auch die beiden jungen Israelis, mit deren selbstbewußten und leidenschaftlichen Bekenntnissen zu ihrem Land das Buch schließt.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband leicht angeschmutzt, gebräunt u. l. fleckig, Besitzerstempel auf Titelblatt, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: jüdisch, Gegenwart

nach oben