homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Doernberg, Stefan: Befreiung 1945

Dies ist ein second-hand Artikel

  Doernberg, Stefan: Befreiung 1945. Ein Augenzeugenbericht
  Preis: 1,45 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Paperback, 157 S.
Dietz Verlag, 1975
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Drittes Reich
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 7124

Klappentext:
Stefan Doernberg wurde am 21. Juni 1924 in Berlin geboren. 1935 Emigration in die Sowjetunion. Nach dem Abitur Elektroschweißer. Abschluß eines Einjahreslehrgangs der Parteischule der Kommunistischen Internationale.
Während des zweiten Weltkrieges Politoffizier in der Sowjetarmee. Nach dem Kriege politischer Mitarbeiter der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland, dann außenpolitischer Redakteur der Zeitung „Tägliche Rundschau". Fernstudium für Geschichte an der Moskauer Lomonossow-Universität.
1955 Berufung zum Leiter des Lehrstuhls Allgemeine Geschichte der neuesten Zeit am Institut für Gesellschaftswissenschaften beim ZK der SED, 1962 zum Direktor des Deutschen Instituts für Zeitgeschichte. 1959 Promotion, 1963 Berufung zum Professor.
Verfasser wissenschaftlicher Arbeiten zu Fragen der neuesten Geschichte und der internationalen Beziehungen sowie zahlreicher Publikationen in Zeitschriften und Sammelbänden.
Herausgeber oder Mitautor von Schulbüchern. wissenschaftlichen Dokumentationen und anderen Arbeiten. Seit 1971 Stellvertreter des Direktors des Instituts für Internationale Politik und Wirtschaft. Ebenfalls seit 1971 Generalsekretär des DDR-Komitees für Europäische Sicherheit und Zusammenarbeit.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband leicht verknickt, Seiten gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Drittes Reich

nach oben