homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Wells, H.G.: Die Perle der Liebe

Dies ist ein second-hand Artikel

  Wells, H.G.: Die Perle der Liebe. Erzählungen. Aus dem Engl. von Maria Gridling
  Preis: 4,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Paperback, 279 S.
Deutscher Taschenbuch Verlag, 1998
ISBN: 3-423-12535-7
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: England; Epoche: Vorkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 2633

Klappentext:
In diesen 20 Geschichten präsentiert sich H.G. Wells erstmals als brillanter realistischer Erzähler und schenkt der Komik und Tragik, dem Makabren und Schaurigen des Alltags seine Aufmerksamkeit.
Skurril und melancholisch, ironisch und schrullig oder als kühler Berichterstatter von Kriminalfällen führt er seine kleinen Helden vor: erfolglose Ladenbesitzer, Tuchhändlergehilfen und arme Studenten oder vom Schicksal gebeutelte Frauen.
H.G. Wells stellt mit diesen Geschichten erneut seinen Ideenreichtum und sein stilistisches Können unter Beweis - zum Vergnügen aller Leser mit Sinn für hintergründigen Humor und auch für die kriminellen Subtilitäten des Lebens.

H(ERBERT) G(EORGE) WELLS wurde am 21.9.1866 in Bromley/Kent geboren und starb am 13.8.1946 in London. Nach einer Kaufmannslehre absolvierte er ein naturwissenschaftliches Studium mit Prädikatsexamen; nach nur wenigen Jahren als Dozent lebte er als freier Schriftsteller.
Sein Gesamtwerk umfaßt etwa hundert Bände. Zu Weltruhm gelangte er mit seinen Romanen und Erzählungen, die ihn als Begründer der modernen Science-fiction, als genialen phantastischen Utopisten und als kritisch-humorvollen Gesellschaftssatiriker ausweisen.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband leicht verknickt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: englisch, Vorkriegszeit

nach oben