homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Zola, Émile:
Die Sünde des Abbé Mouret
4.95 €

Rohn, Reinhard (Hg.):
Geschichten sind das Herz der Welt
1.95 €

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Daudet, Alphonse: Briefe aus meiner Mühle

Dies ist ein second-hand Artikel

  Daudet, Alphonse: Briefe aus meiner Mühle. Ilustrationen und Buchschmuck von André E. Marty
  Preis: 13,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 256 S.
Winkler, 1987
ISBN: 3-538-06746-5
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Frankreich; Epoche: Industrialis.
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 4093

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Zola, Émile: Die Sünde des Abbé Mouret
Rohn, Reinhard (Hg.): Geschichten sind das Herz der Welt

Klappentext:
Einer der großen Publikumslieblinge unter den Dichtern des 19. Jahrhunderts war Alphonse Daudet (1840 bis 1897), dessen Werke schon zu seinen Lebzeiten in ganz Europa gelesen wurden.
»Eine sonderbare Mischung aus Phantasie und Realität« nannte Daudet selbst die »Lettres de mon moulin«, die seinen literarischen Ruhm begründeten und seiner Heimat, der Provence, ein literarisches Denkmal setzten. Von einigen Reiseskizzen aus Algerien und Korsika abgesehen, spielen die meisten der locker aneinandergereihten Kurzgeschichten, Prosaballaden und Volkslegenden vor der Folie der südfranzösischen Landschaft, die Daudet in vielen Gestalten unsterblich gemacht hat. Realistische Schilderungen des harten, kargen Lebens in der Camargue wechseln mit Geschichten voller Witz und Ironie: da verfällt ein Pater mit kirchlicher Genehmigung der Trunksucht, und die Mauleselin des Papstes in Avignon rächt sich auf denkwürdige Weise.

Der französische Radierer, Holzschneider und Illustrator Andre E. Marty (1882-1974) schuf die luftigen, in den Text komponierten Farbillustrationen, die die heitere Eleganz und Anmut von Daudets Stil widerzuspiegeln scheinen.
Eine buchkünstlerische Ausgabe für Liebhaber der Weltliteratur und des schönen Buches.

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU. u. Lesebändchen, OU. angeschmutzt u. leicht eingerissen, ansonsten sehr gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: französich, Industrialis.

nach oben