homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Einige Vorschläge aus dieser Rubrik:

2.Hand
Johannes Glaser: Cire-Perdue. Geheimnis und Faszination des westafrikanischen Gelbgusses (ISBN: 3-00-016808-7 / 3000168087).
Preis: 34,95 €
Foto (o.A.): [Foto] Foto Klassenfoto - Schulklasse s/w-Foto einer Klasse (vermutlich aus Frankfurt a.M. oder Umgebung), mit dem Klassenlehrer im Zentrum. Die Kinder in einfacher Kleidung vor dem Schulgebäude stehend.
Preis: 5,95 €
2.Hand
«Sein Wissen ist beeindruckend. Er weiß alles über Frankreich und erzählt die ganze Wahrheit.» (NOUVEL OBSERVATEUR) «Phantastisch... Jahrhunderte voller unzulänglicher Mutmaßungen schmelzen dahin.» (NEWSWEEK)
Preis: 1,95 €
Det Danske Selskab: Hauptstadt einer Demokratie
2.Hand
Dänemark in Wort und Bild. Vorwort von Urban Hansen, Oberbürgermeister von Kopenhagen.
Preis: 2,45 €
Foto (o.A.): [Foto] Foto Wagen in Kleinstadt s/w-Foto (ca. 6,5 x 9 cm) von ca. 1940: Foto Vieh-Wagen offensichtlich mit nackten Häftlingen (Kriegs-?)Gefangenen?), wird durch eine Kleinstadt geführt. Dazu 2 weitere Fotos mit Ansichten (wohl der besagten Kleinstadt).
Preis: 13,95 €
[Dokument] Johann Graf, Kirchenmaler: Zeugnis für einen Maler-Gehilfen u. -Lehrling
[Dokument] Johann Graf, Kirchenmaler: Zeugnis für einen Maler-Gehilfen u. -Lehrling Zeugnis von 1910 für einen Maler-Gehilfen u. -Lehrling aus Aachen beim Kirchenmaler Johann Graf, von diesem ausgestellt. Demnach war der junge Mann von 1898 bis zum Eintritt beim Militär 1906 als Gehilfe bei dem Maler angestellt.
Preis: 8,95 €

Neu eingetroffen:

2.Hand
20 Jahre Patenschaften 1961 - 1981. Zum 11. Bütower Patenschaftstreffen vom 29. bis 31. August 1981 in Frankenberg (Eder).
Preis: 14,95 €
2.Hand
4-seitige Karte: Erstes Patenschaftstreffen des Kreises Bütow mit dem Patenkreis Frankenberg.
Preis: 7,95 €
2.Hand
Hans Schiller: Die Landschaft des Kreises Bütow. Zum 10. Patenschaftstreffen der Bütower am 25. und 26. August 1979 in Frankenberg (Eder).
Preis: 13,95 €
 
nach oben