homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Einige Vorschläge aus dieser Rubrik:

2.Hand
A.d. Inhalt: Kritische Bestandsaufnahme medienpädagogischer Bemühungen - Grundlegungen aktiver Medienarbeit in der Jugendarbeit - Leitziele Mündigkeit und Emanzipation, authentische Erfahrung - Konzeption aktiver Medienarbeit
Preis: 8,95 €
2.Hand
Im Alltagsleben manifestiert sich die Zerrissenheit des Lebens, der Bruch zwischen dem vom jungen Marx visierten totalen Menschen und seiner verstümmelten realen Existenz.
Preis: 8,95 €
Heygster, Anna-Luise / Stolte, Dieter (Hg.): Fernseh-Kritik. Kinder vor dem Bildschirm
2.Hand
Kann die Wissenschaft, können Pädagogik, Psychologie und Soziologie zur Entwicklung unseres Kinderprogramms einen Beitrag leisten oder erschöpft sich ihre Mitarbeit nur in einer nachträglichen Evaluierung des Gesendeten beim Kind?
Preis: 9,95 €
Fuhrmann, Hans-Joachim (Red.): Medienzukunft mit der Zeitung
2.Hand
Referate und Beratungsergebnisse. BDZV-Schritenreihe, Heft 20. A.d. Inhalt: Anzeigenmarketing der Zeitungen in wettbewerbsbestimmten Märkten - Zeitungsverkauf im schrumpfenden Markt - zukünftige Rolle des Presseunternehmers
Preis: 3,95 €
Jäger, Margret / Siegfried: Gefährliche Erbschaften
Jäger, Margret / Siegfried: Gefährliche Erbschaften Anwendung der Methode Victor Klemperers (LTI) auf Sprache und Ideologie des heutigen Rechtsextremismus und Untersuchung, ob völkisches Denkens in die »Mitte« der Gesellschaft eingedrungen ist.
Preis: 4,45 € (statt: 8,64 €)
Kuhlen, Rainer: Die Konsequenzen von Informationsassistenten Was bedeutet informationelle Autonomie oder wie kann Vertrauen in elektronische Dienste in offenen Informationsmärkten gesichert werden?
Preis: 1,95 € (statt: 15,00 €)

Neu eingetroffen:

2.Hand
A.d. Inhalt: Die Anfänge: Oskar von Forckenbeck - „Das Zeitungsmuseum" - Das erste zeitungskundliche Periodikum der Welt 1889 bis 1990 - Der „Lesesaal" des Zeitungsmuseums 1890-1923 - Das Erbe Oskar von Forckenbecks
Preis: 4,95 €
 
nach oben