homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Einige Vorschläge aus dieser Rubrik:

Kerneck, Heinz (Hg.): "Hört! Hört!"
2.Hand
300 ebenso lustige wie überwiegend wahre Anekdoten und Geschichten aus der deutschen Nachkriegspolitik.
Preis: 2,45 €
Heinzen, Georg / Koch, Uwe: Von der Nutzlosigkeit, erwachsen zu werden
2.Hand
Ich bin nicht Vater, nicht Ehemann, nicht ADAC-Mitglied. Ich habe keinen festen Beruf und kein richtiges Hobby. Mir fehlt alles, was einen Erwachsenen ausmacht, die Aufgaben, die Pflichten, die Belohnungen...
Preis: 2,95 €
Gamber, Hans (Hg.): Graffiti
2.Hand
"Die Sprüche, Einfälle, Gedichte und Slogans, die dann an Häuserwände gesprayt oder gepinselt werden, bezeugen Witz und Einfallsreichtum der Grünen und Spontis, der Feministinnen und Stadtindianer, der Flippies und „lyrischen Spinner"".
Preis: 2,95 €
Hohenester, Walther: Das Literarische Quarktett
2.Hand
Parodien auf Werke von Thomas Mann bis Günther Grass, von Erich Kästner bis Rosamunde Pilcher. Mit Zeichnungen von Dieter Zehentmayr.
Preis: 3,95 €
Petermann, Jörg: Lach leiser, Genosse
2.Hand
Den Nährboden, der für echte Entfaltung nötig ist, fand der politische Witz oder die politisch scharfpointierte Anekdote erst in moderner Zeit: im totalitären System, aktuell in der „Zone" und den anderen sogenannten „sozialistischen" Ländern.
Preis: 6,95 €
Hanitzsch, Dieter / Hans Dollinger (Hg.): Der doppelte Michel
2.Hand
Vierzehn Top-Karikaturisten von ,,huben und drüben" mit ihren gezeichneten Kommentaren zur ,,deutschen Revolution" - erstmals in einem Buch vereint: Klaus Bohle, Pepsch Gottscheber, Horst Haitzinger, Walter Hanel, Hans Traxler u.a.
Preis: 2,95 €

Neu eingetroffen:

Hippen, Reinhard: Kabarett der spitzen Feder
2.Hand
A.d. Inhalt: Die Anfänge der illustrierten Satire - Revolutionäre Satire. Gegen Macht und Militär nach 1848 - Politischer Spott gegen Kaiser und Kirche nach 1870 - Radikale Scherze gegen Staatsgewalt und Strebertum nach 1917
Preis: 5,95 € (statt: 14,32 €)
 
nach oben