homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Einige Vorschläge aus dieser Rubrik:

Drozdzynski, Alexander: Jiddische Witze und Schmonzes
2.Hand
Jüdischer Humor und jüdischer Witz sind fast so alt wie die Geschichte der Juden. Trotz Diaspora und Verfolgung hat das jüdische Volk von Generation zu Generation die Fähigkeit entwickelt, allen Formen des Seins eine komische Seite abzugewinnen.
Preis: 6,95 €
2.Hand
»Christen müssen mehr von Juden und umgekehrt Juden von Christen mehr wissen, damit die Fremdheit verschwindet.« (SCHALOM BEN-CHORIN)
Preis: 1,45 €
2.Hand
Mitte der 60er Jahre war der israelische Journalist Amos Elon Korrespondent der Tageszeitung Ha aretz in Bonn. Elon erlebte ein in sich zerrissenes Land, das mit seiner Vergangenheit nicht fertig wird und mit der Gegenwart hadert.
Preis: 2,45 €
Margolina, Sonja: Das Ende der Lügen
2.Hand
Eine russische Jüdin bricht ein Tabu: Sie stellt die Frage nach der Rolle des russischen Judentums in der Revolution und beim Aufbau des Sozialismus. Eine Selbstbefragung des jüdischen Schicksals in der Tradition Hannah Arendts.
Preis: 11,95 €
Deutschkron, Inge: Milch ohne Honig
2.Hand
"Dieses Buch enthält 16 Gespräche mit Israelis, deren Leben und Wirken, deren Intentionen und Visionen individuell verschieden aber immer ganz und gar mit ihrem Land verbunden sind." (Klappentext)
Preis: 2,95 €
Landmann, Salcia: Jüdische Witze
2.Hand
Der jüdische Witz nimmt in der Weltliteratur eine Sonderstellung ein. Er ist niemals Witz um des Witzes willen, immer enthält er eine politische, religiöse, soziale oder philosophische Kritik. (31. Auflage)
Preis: 5,95 €

Neu eingetroffen:

Knobloch, Charlotte u.a.: Wenn nicht jetzt, wann dann?
2.Hand
Charlotte Knobloch, Micha Brumlik, Gesa S. Ederberg im Gespräch mit Wilfried Köpke. (ISBN: 978-3-451-293955)
Preis: 2,95 €
 
nach oben