homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Brion, Marcel:
Tizian
13.95 €

Valcanover, Francesco:
Die Galerie Accademia in Venedig
18.95 €

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Paz, Octavio: Nackte Erscheinung

Aus dem Spanischen von Rudolf Wittkopf.   Paz, Octavio: Nackte Erscheinung. Das Werk von Marcel Duchamp
  Preis: 2,95 €

Neubuch,
Paperback, 175 S.
suhrkamp taschenbuch, 1991
Ehem. geb. Preis: 6,14 €
ISBN: 3-518-38333-7
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Mexiko; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 412

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Brion, Marcel: Tizian
Valcanover, Francesco: Die Galerie Accademia in Venedig

Klappentext:
In den beiden hier vorliegenden Essays, entstanden 1966 bzw. 1972 und 1976 durch den Autor überarbeitet, betrachtet und interpretiert Octavio Paz das Werk von Marcel Duchamp und schreibt dazu in seiner Vorbemerkung: »Im Jahre 1923 ließ Marcel Duchamp das Große Glas (Die Braut von ihren Junggesellen entblößt, sogar) >definitiv unvollendet<. In dieser Zeit nahm die Legende ihren Anfang: Einer der berühmtesten Maler unseres Jahrhunderts hatte der Kunst den Rücken gekehrt, um sich dem Schachspiel zu widmen. Doch 1969, einige Monate nach seinem Tode, entdeckten die Kritiker und das Publikum zu ihrem Erstaunen, daß Duchamp zwanzig Jahre lang (1946-1966) insgeheim an einem Werk gearbeitet hatte, das wahrscheinlich nicht minder bedeutend und komplex ist als das Große Glas. Es handelt sich um eine Assemblage mit dem Titel "Gegeben sei: 1. der Wasserfall, 2. das Leuchtgas", die sich heute, wie die meisten Werke Duchamps, im Philadelphia Museum of Art befindet. Der Titel der Assemblage bezieht sich auf eine der wichtigsten Notizen der Grünen Schachtel, dieser Sammlung von 93 Dokumenten (Fotos, Zeichnungen und handschriftliche Notizen aus den Jahren 1911-1915), die 1934 veröffentlicht wurde und eine Art Führer oder Leitfaden des Großen Glases ist. Das neue Werk kann daher als eine andere Version von Die Braut von ihren Junggesellen entblößt, sogar betrachtet werden.«

OCTAVIO PAZ wurde am 31.3.1914 in Mixcoac/Mexiko-Stadt geboren. 1931 erste Veröffentlichungen in verschiedenen literarischen Zeitschriften. Von 1945 bis 1968 gehörte er dem diplomatischen Dienst seines Landes an. 1984 wurde ihm der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen, 1990 wurde sein Werk mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.

»Octavio Paz, eine der größten Gestalten in der zeitgenössischen Dichtung.« (LE MONDE)

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: spanisch, 68er

nach oben