homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Krall, Hanna:
Tanz auf fremder Hochzeit
2.95 €

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Krall, Hanna: Schneller als der liebe Gott

Reportage über einen der Führer des Warschauer Ghettoaufstands.   Krall, Hanna: Schneller als der liebe Gott. Aus dem Polnischen von Klaus Staemmler
  Preis: 3,95 €

Neubuch,
Paperback, 152 S.
edition suhrkamp Verlag, 1980
Ehem. geb. Preis: 4,60 €
ISBN: 3-518-11023-3
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Polen; Epoche: Drittes Reich
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 159

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Krall, Hanna: Tanz auf fremder Hochzeit

Klappentext:
Nachdem die amerikanische Fernsehserie »Holocaust« auch in Deutschland über die Bildschirme lief, schien es, als würden die Deutschen - nach mehr als dreißig Jahren - eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit beginnen. Nach einem Jahr ist von solchen Bestrebungen kaum noch etwas auszumachen. Einen Anstoß, der zur Wiederaufnahme dieser Diskussionen führen sollte, stellt Hanna Kralls »literarische Reportage« dar. Sie beschäftigt sich mit Marek Edelman in zweifacher Weise:
Marek Edelman, der stellvertretende Kommandant des Warschauer Ghettoaufstandes von 1943, wird mit Marek Edelman, dem heutigen bekannten Kardiologen und Herzchirurgen, konfrontiert. Das Resultat dieser Konfrontation: Wenn sich auch die historische Abfolge lediglich als »Reihenfolge des Sterbens« erweist, so kommt es für den einzelnen darauf an, dem Tod ein Schnippchen zu schlagen, schneller zu sein als der liebe Gott. »Ich habe Hanna Kralls Bericht nicht nur als ein Buch vom Sterben empfunden. Ich habe in ihm vielmehr ein Buch vom Leben, für das Leben gelesen.« (Willy Brandt)

HANNA KRALL, kurz vor dem Zweiten Weltkrieg geboren, arbeitet als Journalistin an dem in Warschau erscheinenden Wochenblatt »Polityka«.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Ex. verlagsfrisch und ungelesen.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: slawisch, Drittes Reich

nach oben