homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Soboul, Albert: Französische Revolution und Volksbewegung:

Bearbeitet und herausgegeben von Walter Markov.   Soboul, Albert: Französische Revolution und Volksbewegung:. die Sansculotten
  Preis: 2,95 €

Neubuch,
Paperback, 386 S.
edition suhrkamp, 1978
Ehem. geb. Preis: 10,23 €
ISBN: 3-518-10960-X
Lieferbarkeit: sofort

Land: Frankreich; Epoche: Klassik
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 108

Klappentext:
Albert Soboul hat mit dieser monographischen Darstellung das Standardwerk über die Ereignisse zwischen dem 2.Juni 1793 und dem 9.Thermidor im Jahre II verfaßt. In dieser Phase bildeten die Sansculotten, das einfache Volk von Paris, die entscheidende Kraft der politischen Entwicklung. Sobouls Untersuchung, die sich auf die Erhellung der Lebensbedingungen, der Handlungsmotive, der Forderungen und Hoffnungen, der politischen Organisationen dieser Volksbewegung konzentriert, ist der bislang einzige (und ein einzigartiger) Versuch eines Historikers, den Sansculottismus aus seinen Wurzeln zu erklären und seinem Einfluß auf die Geschichte der bürgerlichen Revolution in Frankreich umfassend nachzuspüren. Der Autor beschreibt die Wendungen und Wechselfälle des Aufstands und seine Verankerung im Alltag der Beteiligten; er schildert die Sansculotten in den Sektionsversammlungen, auf der Straße, in den Kämpfen, in ihren Wohnungen und ihren konkreten Lebenszusammenhängen. Mit der Ausgabe dieses Buches in der edition suhrkamp wird das international hochgerühmte und wohl bedeutendste Werk über diesen Gegenstand auch dem Leser in der Bundesrepublik zugänglich.

Vorbemerkung
Einleitung
I. Mentalität und soziale Zusammensetzung der Volksmasse und ihrer Vorkämpfer
Die gesellschaftlichen Widersprüche und ihre Widerspiegelung im Bewußtsein der Volksmassen - Statistische Unterlagen
II. Die sozialen Bestrebungen der Pariser Sansculotterie
Vom Recht auf Dasein zur »Gleichheit der Lebenshaltung« - Von der »Gleichheit der Lebenshaltung« zur Einschränkung des Eigentumsrechts - Sansculotterie und Handelskapital - Die Steuerpolitik der Volksmassen - Um das Recht auf Arbeit und Unterstützung - Das Recht auf Bildung
III. Die politischen Tendenzen der Pariser Sansculotterie
Die Volkssouveränität - Kontrolle und Abberufbarkeit der gewählten Vertreter - Permanenz und Autonomie der Sektionsversammlungen - Der Aufstand
IV. Die politische Praxis der Volksmassen
Die Öffentlichkeit als »Schutzschild des Volkes« - Die Einheit, »Unterpfand des Sieges« - Die Gewalt
V. Die politische Organisation der Pariser Sansculotterie
Die Sektionsversammlungen - Ausschüsse und Beamte der Sektionen - Von den Volksgesellschaften zu den Sektionsgesellschaften
VI. Der militante Sansculotte im täglichen Leben
Ausblick - Volksbewegung und bürgerliche Revolution. Versuch einer Bilanz
Anmerkungen
Anhang

Zustandsbeschreibung:
OBr., Ex. verlagsfrisch und ungelesen.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: französich, Klassik

nach oben