homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Sena, Jorge de: Feuerzeichen

Großer Roman über die Verstrickung Portugals in den Spanischen Bürgerkrieg   Sena, Jorge de: Feuerzeichen. Aus dem Portugiesischen von Frank Heibert
  Preis: 13,95 €

Neubuch,
Hardcover, 586 S.
Suhrkamp Verlag, 1997
Ehem. geb. Preis: 35,80 €
ISBN: 3-518-40923-9
Lieferbarkeit: sofort

Land: Portugal; Epoche: Vorkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 1109

Klappentext:
Sommer 1936. Wie jedes Jahr verbringt Jorge, ein ebenso erlebnishungriger wie grüblerischer Junge, seine Ferien bei Onkel und Tante im Badeort Figueira da Foz. Das Gymnasium hat er hinter sich und genießt nun den fröhlichen Taumel der Ungebundenheit. Mit seinen Freunden trifft er sich am Strand und abends im Kasino, neuerdings auch zu wilden nächtlichen Eskapaden.
Da bricht im benachbarten Spanien der Bürgerkrieg aus, ein Ereignis, dessen Bedeutung die Sommergäste noch kaum erahnen. Einige der Jungen planen eine heimliche Flucht, um sich auf die Seite der Republik in den Kampf zu stürzen. Jorge, politisch erst desinteressiert, hin und her gerissen zwischen bedenkenloser Promiskuität und überschwenglicher Sehnsucht nach Reinheit, beginnt ein Liebesverhältnis mit Mercedes, der Schwester eines seiner Freunde. Sie aber ist bereits mit Almeida verlobt, einem erwachsenen Mann, der eine wichtige Rolle bei der geplanten Flucht spielt.
Jorges Affäre mit Mercedes trägt alle Züge der ersten großen Liebe: rasende Leidenschaft, bodenlose Verzweiflung, rauschhafte Unmäßigkeit im Glück wie im Zweifel. Hier die zur Heimlichkeit verurteilte Liebe, dort Jorges immer stärkere Verstrickung in die schließlich katastrophal scheiternde Untergrundaktion - beide Stränge verknüpfen sich dramatisch und führen ihn in eine existentielle Krise. Fast wie ein Schock erlebt Jorge in dieser Lage die innere Stimme, die >aus ihm spricht<: er muß schreiben, und der sprachliche Ausdruck gibt seinem Bedürfnis nach Erkenntnis und Klarheit unerwartete Gestalt. Verändert und geprägt wird Jorge sich selbst zurückgegeben.
Jorge de Sena zeigt sein junges Alter ego mitten im Sturm und Drang seines Erlebens, nicht im matten Glanz der Erinnerung. Dabei entstehen Bilder und Szenen von geradezu körperlicher Schärfe, ja Grausamkeit. Mit seinem unbeirrbaren Realitätssinn, mit seiner Lust auch am Komödiantischen und Turbulenten, mit seinen bohrenden, rücksichtslosen Fragen ist Feuerzeichen heute als eines der großen Werke der modernen portugiesischen Literatur zu entdecken.

JORGE DE SENA (1919-1978) war Lyriker, Romancier, Essayist und Übersetzer. Ausgebildet als Ingenieur an der Universität Porto und lange im Straßenbauwesen tätig, emigrierte er 1959 aus Salazars Portugal nach Brasilien, wo er als Literaturwissenschaftler promovierte. Nach dem Militärputsch in Brasilien übersiedelte er 1967 in die USA.
Feuerzeichen, sein einziger Roman, zwischen 1964 und 1970 geschrieben, konnte erst nach seinem Tod in Portugal erscheinen.

Zustandsbeschreibung:
OPb. mit OU., Ex. verlagsfrisch und ungelesen.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: portugiesisch, Vorkriegszeit

nach oben