homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Bauerle, Dorothée u.a.: Der Maler Lothar-Günther Buchheim

Buchheims expressive Malerei und Graphik: Aquarelle und Tusche-/Federzeichnungen von der Zeit als Kriegsberichterstatter bis zur Gegenwart. Hg. vom Ulmer Museum.   Bauerle, Dorothée u.a.: Der Maler Lothar-Günther Buchheim.
  Preis: 8,95 €

Neubuch,
Hardcover, 142 S.
Süddeutsche Verlagsgesellschaft Ulm, 1988
Ehem. geb. Preis: 19,43 €
ISBN: 3-88294-128-6
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Nachkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 687

Auszug aus dem Essay "Zum malerischen Werk von Lothar-Günther Buchheim" von Ulrich Wilmes:
Das malerische Schaffen Lothar-Günther Buchheims ist, obwohl das Malen und Zeichnen sein frühester, als einziger professionell erlernter und bis 1949 auch sein Hauptberuf war, über die Aktivitäten des Galeristen, Verlegers, Sammlers, Kunstbuchautors, Schriftstellers und potentiellen Stifters Buchheim dem breiten Publikum bis zur ersten umfassenden Einzelausstellung 1983 im Duisburger Wilhelm-Lehmbruck-Museum weitgehend verborgen geblieben. Diese Zurückhaltung des Künstlers liegt zum einen darin begründet, daß Buchheim seine Bilder nach eigenem Bekunden eigentlich nur für sich selbst malt, und zwar jeweils aus dem unabweisbaren inneren Zwang heraus, den die Sinne gefangennehmenden, überwältigenden Natureindruck mit Feder und Pinsel aufs Papier zu bannen und zugleich in ein Kunstwerk zu transformieren. Zum anderen ist es eine gewisse, angesichts der im allgemeinen eher zupackenden Art des Künstlers auf den ersten Blick überraschende, wohl aus der Bescheidenheit des mit den Meisterwerken alter und moderner Kunst vertrauten Kenners resultierende Scheu, die Buchheim zögern läßt, sein Werk in der Öffentlichkeit zu präsentieren. [...]

Zustandsbeschreibung:
OPb., Ex. verlagsfrisch und ungelesen.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Nachkriegszeit

nach oben