homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Oltman, Iris: Mein Start in die Selbständigkeit

Existenzgründung mit Ideen, die zu mir und zum Markt passen.   Oltman, Iris: Mein Start in die Selbständigkeit.
  Preis: 3,95 €

Guter Zustand,
Paperback, 201 S.
Rowohlt Taschenbuch Verlag, 1999
Ehem. geb. Preis: 7,62 €
ISBN: 3-499-60617-8
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 1893

Klappentext:
Nach wie vor ist die Existenzgründung ein erfolgversprechender Weg aus Arbeitslosigkeit und perspektivlosem Job. Doch die Zahl derjenigen, die schon beim ersten Schritt in die Selbständigkeit scheitern, ist sehr groß. Meist fehlt es an der Eignung der Gründungswilligen oder an einem aussichtsreichen Projekt, das Kreditgeber überzeugt. Dieses Handbuch einer erfahrenen Gründungsberaterin hilft genau bei diesen beiden Problemen. Wer erfolgreich selbständig werden will, muß ein präzises Bild seiner Fähigkeiten besitzen und eine zündende Geschäftsidee entwickeln, die zu ihm als Person paßt und die sich auf dem Markt durchsetzen läßt.

DR. IRIS OLTMAN, Leiterin des ersten Studienganges «Women Studies» an der Universität Dortmund, seit 1989 selbständig als Organisationsberaterin und Management-Trainerin, von 1993 bis 1996 Konzeptentwicklung und Durchführung von Existenzgründungsprojekten im Bundesland Sachsen.

Inhaltsverzeichnis:
Für wen dieses Buch geschrieben wurde
1 Ideen und Trends. Woher kommen erfolgreiche Gründungsideen?
1.1 Wie entstehen Gründungsideen?
Entwicklung statt Suche - Austausch statt Rückzug
1.2 Innovative Ideen sollen es sein
1.3 Was ist eigentlich ein Trend?
Gesellschaftliche Entwicklungen
Beispiel: Existenzgründungsboom - Beispiel: Bevölkerungsentwicklung
Life-Style-Entwicklungen
Beispiel: Cocooning - Beispiel Individualisierung
Wirtschaftliche Entwicklungen
Beispiel: Auslagerung von Dienstleistungen - Beispiel: weniger Investitionskraft im öffentlichen Dienst
Entwicklungen in Berufszweigen
Beispiel: Grafikdesign - Beispiel: Bankgewerbe
2 Der Weg zu einer erfolgreichen Idee. Hilfestellungen und methodische Tips, wie Sie Ihre Gründungsidee entwickeln können
2.1 Wie können Sie vorgehen?
1. Aufgabe: Was bringen Sie ein?
2. Aufgabe: Welche Möglichkeiten gibt es?
3. Aufgabe: Wie können Sie die Suche gestalten?
Schreiben - Reden - Lesen
2.2 Was können Sie klären?
A. Eine Idee ist nur dann gut, wenn sie zu Ihnen paßt
Fachwissen: Sie sollten ihre Sache verstehen
Persönlichkeit: Ihre Idee und Sie selbst müssen zusammenpassen
Zeiteinteilung: Sie müssen sich zeitlich ganz an den Wünschen der Kunden orientieren
Werthaltungen, Interessen: Sie müssen Ihre Kunden leiden können
Gesellschaftliche Regeln: Die Art, wie in Ihrer Branche verkauft wird, sollten Sie kennen und können
Privatleben: Ihre Familie muß die Idee mittragen
4. Aufgabe: Wie gut paßt Ihre Idee zu Ihnen?
Qualifikationsprofil - Visionsspiel - Selbstanalyse - Familienbild
B. Eine Idee ist nur dann gut, wenn sie zum Markt paßt
Einzelstellung - Kundennachfrage - Zielgruppenkonzept
5. Aufgabe: Wie gut paßt Ihre Idee zum Markt?
Bestimmung Ihres Teilmarktes - Qualität und Preis: erste Plazierungsvorstellungen
Einzugsgebiet: erste Wettbewerbsrecherche
Fachsprache: Vertiefung von Branchenkenntnissen
Zwischenbilanz
Vertiefung der Wettbewerbsanalyse
Bestimmung Ihrer Zielgruppe(n)
Vorgehensweise
Einzugsgebiet und Wettbewerbssituation
6. Aufgabe: Das liebe Geld
1. Welche Investitionen müßte ich planen, wenn ich meine Idee verwirklichen wollte?
2. Was würde das Unternehmen, wenn ich es gründen würde, an regelmäßigen monatlichen Kosten verursachen?
3. Was will ich selbst mit meinem Unternehmen verdienen und wie schnell?
4. Wie kann mein Unternehmen monatlich genug Geld einnehmen, um alle Kosten zu decken, und wie schnell wird das gelingen?
5. Wie kann ich die Investitionen und die monatlichen Kosten finanzieren, solange mein Unternehmen noch nicht genügend einbringt?
Fazit
3 Was muß ein Unternehmer, eine Unternehmerin alles können? Wie gut ist die Idee im Wettbewerb?
Der ideale Gründer - Mehrjährige Berufserfahrung - Überdurchschnittliche Berufsqualifikation - Betriebswirtschaftliche Grundqualifikation - Extrafunktionale Qualifikationen (zum Beispiel Kommunikationsfähigkeit) - Kontakte zu potentiellen Kunden
und Partnern - Netzwerk von Partnern und Zulieferern - Eigenkapitalbasis von
mindestens 30 Prozent - Belastbarkeit, familiäre Unterstützung - Sparsamkeit - Durchhaltevermögen - Einstellung zur Arbeit und zum Beruf - Erfolgsorientierung - Überzeugungskraft - Entscheidungsfreude - Führungserfahrung - Zusammenfassung - Die gute Idee - Der bekannte Markt
7. Aufgabe: Die Entscheidung
4 So bereiten Sie Ihr Gründungskonzept vor: Recherchen und Vorbereitungen für das Gespräch mit dem Gründungsberater
A. Projektplanung
Definition: Was ist ein Projekt? - Existenzgründung als Projektarbeit - Planung des Gesamtablaufs - Definition und Terminierung von Meilensteinen - Definition und Terminierung von Arbeitspaketen - Zeitplaner - Arbeitsmappensystem
B. Konzeptarbeit
Themen des Konzepts - Wer gründet - Was wird gegründet - Welche Rechtsform wird gewählt und warum - Welche einschlägigen Qualifikationen bringen Sie ein - Wo soll das Unternehmen seinen Sitz erhalten und warum dort - Welche Produkte werden angeboten -
Wem werden die Produkte angeboten - Wie sollen die Kunden angesprochen werden - Welches äußere Erscheinungsbild soll das Unternehmen haben - Wie hoch wird der Investitionsbedarfsein - Welche monatlichen Kosten werden anfallen - Wie soll die Finanzierung aussehen - Wie werden sich die Einnahmen in den nächsten drei Jahren voraussichtlich entwickeln
5 Tips für die Auswahl von Beratern, Adressen von Beratungsinstitutionen und Literaturhinweise
Institutionen, die sich mit Gründungsberatung beschäftigen
Spezielle Angebote für Frauen - Beraterauswahl - Bereitschaft zu kostenlosen Vorgesprächen - Einschlägige Erfahrungen - Etablierte Einrichtung versus - freie Berater/innen - Beratungsansatz - Fachgebiete - Größe der Beratungsinstitution
Institutionen, die Berater nennen können
Anhang
Anmerkungen
Literatur

Zustandsbeschreibung:
Ex. verlagsfrisch und ungelesen, aber Seiten min. verknickt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Gegenwart

nach oben