homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Queffélec, Yann: Die Macht der Liebe

Psychologischer Thriller des Prix-Goncourt-Trägers   Queffélec, Yann: Die Macht der Liebe. Aus dem Französischen von Michael Hofmann
  Preis: 2,50 €

Guter Zustand,
Paperback, 295 S.
Serie Piper, 1999
Ehem. geb. Preis: 9,66 €
ISBN: 3-492-22699-X
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Frankreich; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 829

Klappentext:
Als Mona nach acht Jahren Haft wegen Mordes an ihrem Geliebten bei einem Gefangenentransport fliehen kann, begegnet sie Emmanuel, einem Macho der Sonderklasse, und schlüpft bei ihm unter. Er gibt ihr Arbeit, Wohnung und Kleider und verfällt der attraktiven, wenn auch völlig heruntergekommenen jungen Frau bedingungslos. Doch Mona will nur eines: ihre kleine Tochter finden, die sie im Gefängnis zur Welt gebracht und zur Adoption hatte freigeben müssen. Eine Odyssee quer durch Frankreich nach Süden beginnt. - Dieser psychologische Thriller ist wieder ein Queffélec par excellence: kraftvoll und spannend, aber auch zart, poetisch, voller Emotionen und von beeindruckendem Tiefgang, wenn er Menschen in ihrer existentiellen Grundausstattung begreiflich macht.

YANN QUEFFÉLEC, 1949 geboren, wurde 1985 für seinen Roman »Barbarische Hochzeit« (deutsch 1989) mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet. »Lena in der Nacht« (deutsch 1995) erhielt den Prix Relais H und wurde verfilmt. Yann Queffélec lebt als freier Schriftsteller in Paris.

"Yann Queffélec liefert mit diesem Thriller das Drehbuch gleich mit: durch eine flotte Dialogführung, durch schnelle Schnitte, die die Spannung systematisch steigern. Mit seinem Hang zum Ahnungsvollen schürt Queffélec gezielt die Spannung. Die Liebe ist Motor und gibt Anlaß zur Spekulation." (SÜDDEUTSCHE ZEITUNG)

Zustandsbeschreibung:
Einband leicht unsauber verklebt, ansonsten einwandfrei.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: französich, Gegenwart

nach oben