homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Ramondino, Fabrizia: Die Vögel des Narcís. Zehn Erzählungen

  Ramondino, Fabrizia: Die Vögel des Narcís. Zehn Erzählungen. Aus dem Italienischen von Maja Pflug
  Preis: 1,95 €

Guter Zustand, mit Mängelex.-Stempel,
Hardcover, 307 S.
Arche, 1987
ISBN: 3-7160-2057-5
Lieferbarkeit: sofort

Land: Italien; Epoche: Vorkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 16892

Klappentext:
Narcís, der vergeblich versucht, wie ein Vogel zu fliegen und zu pfeifen. Felice, der das ganze Weh des ersten Verliebtseins durchleidet und vergißt. Die reiche Señora von Son Batle, zu der eines Nachts der einsame Vater kommt, nicht wie zu einer Tochter, sondern wie ein Schimpanse zu seiner Gefährtin.
Das sind nur drei der Hauptfiguren aus zehn Geschichten, in denen Fabrizia Ramondino erneut den bunten Fächer ihrer üppigen Erzählweise entfaltet. Und wie in ihrem Kindheitsroman Althénopis sind es Kinder, Eltern, Ammen, Dienstboten, Onkels, Tanten, Einsame, Verzweifelte, Unverstandene, die diese Erzählungen bevölkern.
Hintergrund ist diesmal das Spanien am Vorabend des Zweiten Weltkriegs, wohin sich der italienische Konsul Attilio Mosca mit seiner Familie eingeschifft hat. Bald jedoch verschwinden die Villen, die Höfe, die Bougainvillea und die deutschen Flugzeuge, und es sind die alten, vom Krieg versehrten Häuser Neapels und Roms, die in den Blick des Lesers geraten und in denen sich die Familien zusammendrängen, Entwurzelte, Vertriebene, Ruhelose.
So wechselt Schauplatz um Schauplatz, mündet jede Erzählung ein in die nächste, jede ein Mikrokosmos, alle zusammen ein Kosmos, dessen Mittelpunkt der Mensch ist mit seinen Sinnlichkeiten, seinen Sehnsüchten und Tragödien.

Aus dem Italienischen von Maja Pflug

Zustandsbeschreibung:
OPb. mit OU., Ex. verlagsfrisch und ungelesen, aber mit leichten äußeren Mängeln. Stempel auf Fußschnitt.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: italienisch, Vorkriegszeit

nach oben