homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Sangharakshita [d.i. Dennis Lingwood]: Einführung in den tibetischen Buddhismus

Einblicke in eine faszinierende Welt und eine Kultur, geprägt von einer reichen spirituellen Tradition in fast allen Lebensbereichen. (Verlags-Info)   Sangharakshita [d.i. Dennis Lingwood]: Einführung in den tibetischen Buddhismus. Aus dem Englischen von Hans Obermann
  Preis: 1,95 €

Befriedigender Zustand,
Paperback, 160 S.
Herder Verlag, 2000
Ehem. geb. Preis: 8,50 €
ISBN: 3-451-04731-4
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: China; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 1904

Klappentext:
Es hängt mit dem Charisma bedeutender Lehrer aus Tibet und dem Schicksal des tibetischen Volkes zusammen, daß der tibetische Buddhismus derzeit im Westen am meisten Interesse findet. Anderseits zeichnet gerade den tibetischen Buddhismus eine auf den ersten Blick oft verwirrende Vielfalt der Schulen, der philosophischen und praktischen Traditionen und mythologischen Vorstellungen aus. Eine gut geschriebene, solide Einführung in den tibetischen Buddhismus ist also wichtig. Hier liegt sie vor: die kompetente Darstellung der Geschichte und Entstehung der verschiedenen Schulen, der Überblick über die wichtigsten Institutionen, über die geschichtliche und gegenwärtige Funktion des Dalai Lama, über die Mönche und Laien, die tibetischen Symbole, die Grundlagen der yogischen und der tantrischen Tradition. Dem Autor gelingt es, die schier unübersichtliche Vielfalt gut übersichtlich zu machen und farbig darzustellen: Sein tiefes Wissen wird durch eigenes Erleben ergänzt: Die eigenen Erfahrungen des Autors mit dem tibetischen Buddhismus machen die spirituelle Essenz der Lehren deutlich: Er zeigt, wie sie im Alltag des tibetischen Buddhismus gelebt werden. Man erhält einen Einblick in eine faszinierende Kultur, die geprägt ist von einer reichen spirituellen Tradition, die in fast alle Lebensbereiche hineinragt. Wer dieses Buch gelesen hat, weiß alles Wesentliche über den tibetischen Buddhismus und seine Besonderheiten. Die zahlreichen erzählten Erfahrungen und Beispiele führen gleichzeitig ein in eine alte spirituelle Tradition, die ganz nahe an den Ursprüngen des Buddhismus liegt.

SANGHARAKSHITA, mit bürgerlichem Namen Dennis Lingwood, geb. 1925 in London. Während des 2. Weltkriegs kam er nach Indien, wo er zum buddhistischen Mönch wurde und seinen Namen erhielt. Er verbrachte 20 Jahre in Indien und ging dann nach England zurück. Dort gründete er den Orden „Freunde des Westlichen Buddhismus". Er gilt als wichtiger Mittler zwischen westlichem und östlichem Denken. Sangharakshita verbrachte lange Zeit auch bei tibetischen Lehrern.

Inhaltsverzeichnis:
Vorwort
1 Wie der Buddhismus nach Tibet kam
2 Die Schulen des tibetischen Buddhismus
3 Die Reinkarnationen des Dalai Lama
4 Mönche und Laien in Tibet
5 Symbole der tibetischen buddhistischen Kunst
6 Die vier Wurzelyogas
7 Die tantrische Initiation
8 Die Zukunft des tibetischen Buddhismus
Index

Zustandsbeschreibung:
Ex. verlagsfrisch und ungelesen, aber Einband u. Seiten verknickt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: Fernost, Gegenwart

nach oben