homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Belli, Gioconda:
Bewohnte Frau
1.45 €

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Roca, Maria Mercé: Die Spiegelfrau

Roman der katalanischen Bestsellerautorin   Roca, Maria Mercé: Die Spiegelfrau. Aus dem Katalanischen von Elisabeth Brilke
  Preis: 3,95 €

Befriedigend, mit Mängelex.-Stempel,
Hardcover, 207 S.
Eichborn Verlag, 1994
Ehem. geb. Preis: 14,32 €
ISBN: 3-8218-0362-2
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Spanien; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 1109

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Belli, Gioconda: Bewohnte Frau

Klappentext:
Mit ihrem ersten ins Deutsche übersetzten Roman 'Schattenfrauen" ist Maria Mercè Roca auf großes Interesse gestoßen. Ein Erfolg, der nur auf den ersten Blick überrascht. Denn der Text der katalanischen Autorin beschreibt in eindringlicher Sprache das vielschichtige Psychogramm einer verunsicherten Männergeneration, wie sie von Frauen heute erlebt wird.
Ähnliches leistet auch ihr neues Buch "Die Spiegelfrau" - wiederum eine introspektive Identitätssuche, diesmal einer Frau in gesicherten bürgerlichen Verhältnissen: Ariana, gutsituierte Arztfrau Ende dreißig, gerät überraschend in eine Periode des Alleingelassenwerdens. Ihr Mann ist in die Schweiz abgereist, um die Leiche seines Sohnes aus erster Ehe nach Hause zu überführen.
Das unerwartete Ereignis und die ungewohnte Einsamkeit lösen bei Ariana Panik, Hilflosigkeit und Verwirrung aus, aber keine Trauer. Sie gerät in eine existentielle Krisensituation. Rituale des Alltags, die sie bisher schützten, gelten nicht mehr. Sie fällt ins Bodenlose ihrer Seele. Ihr Spiegelbild verliert die stabilisierende, beruhigende Vertrautheit von einst. - "Ein wirklich fesselnder Psycho-Roman ohne jedes Abdriften ins Gefühlsduselig-Sentimentale", konstatiert das Fachorgan der Bibliothekare.

MARIA MERCÈ ROCA ist 1958 in Port Bou geboren und mit ihren zahlreichen Romanen in Katalonien eine Bestsellerautorin. Sie wurde mit renommierten Literaturpreisen ausgezeichnet.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: spanisch, Gegenwart

nach oben