homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Galeano, Eduardo: Wandelnde Worte

  Galeano, Eduardo: Wandelnde Worte. Von Träumen, Maismenschen und Erzengeln
  Preis: 11,95 €

Neubuch,
Hardcover, 331 S.
Limes, 1997
Ehem. geb. Preis: 20,35 €
ISBN: 3-8090-2417-1
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Uruguay; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 249

Bibliophiler Band mit sehr zahlreichen Holzschnitten (s. Foto-Auswahl) des brasilianischen Graphikers José Borges, welche die fantastischen Geschichten Galeanos kongenial umsetzen und sich durch eine wunderbare eigene Bildsprache auszeichnen:

Galeano / BorgesGaleano / BorgesGaleano / BorgesGaleano / Borges


Klappentext:
Märchen und Mythen der Indianer stehen neben Geschichten aus Eduardo Galeanos eigener fabulierlustiger Feder. Tiere werden zu Menschen, Menschen zu Pflanzen; es treten Hexer, Wassergeister und Knochenmänner auf, und alle reden sie miteinander, bekämpfen sich, überlisten sich, lieben sich und bewohnen einen gemeinsamen wundersamen Kosmos, in dem die Grenzen von unbelebtem und belebtem Verschwimmen und alle um die geheimen Zusammenhänge des Lebens wissen.
Die Weisheit indianischer Mythen und Galeanos persönliche Lebensphilosophie ergeben zusammen mit den Holzschnitten von José Francisco Borges ein Plädoyer für die Kraft der Phantasie und den Reichtum der Sinne.

EDUARDO GALEANO wurde 1940 in Montevideo geboren. Er arbeitete in seiner Heimatstadt als Journalist, ging 1973 ins Exil und kehrte erst 1985 nach Uruguay zurück. Galeanos Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt und wurden mehrfach durch Preise geehrt.
JOSÉ FRANCISCO BORGES wurde 1935 in Brasilien geboren. Borges war Landarbeiter, Spielzeughersteller, Maurer und Anstreicher, bis er zum wichtigsten Künstler des 'Cordel' wurde, einer alten Tradition der Volksbücher, die ihn als Holzschnitzer und Poeten berühmt machten.

'Ich erzähle Geschichten voll Schrecken und Staunen, ... von rauschhaft Erlebtem und erlebtem Rausch, von wandelnden Worten, die ich gefunden - oder die mich gefunden haben. Ich erzähle, was man mir erzählt hat, und dieses Buch wird geboren.' (EDUARDO GALEANO)

Zustandsbeschreibung:
OPb. mit OU. u. Lesebändchen. Ex. verlagsfrisch u. noch folienverschweißt.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: spanisch, Gegenwart

nach oben