homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Fürst, Peter: Der Zigarrentöter

»Peter Fürsts Autobiographie ist aus dem Stoff, aus dem Romane sind, und einen virtuos geschriebenen Roman hat der Autor aus ihr gemacht.« (DER SPIEGEL)   Fürst, Peter: Der Zigarrentöter. Don Quixote im Exil
  Preis: 1,95 €

Neuwertig,
Paperback, 272 S.
Fischer Taschenbuch, 1997
Ehem. geb. Preis: 9,66 €
ISBN: 3-596-12968-0
Lieferbarkeit: sofort

Land: Deutschland; Epoche: Drittes Reich
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 16962

Klappentext:
In diesem autobiographischen Erinnerungsbuch erzählt der 1910 in Berlin geborene Peter Fürst die Odyssee seiner Emigration. Mit 18 Jahren Sportreporter beim >Berliner Tageblatt<, mit 24 Jahren ein Weltreisender wider Willen, der Nazi-Deutschland den Rücken kehrt, weil er Jude ist. Nur wenige Emigranten aber dürften so kuriose Wege beschritten haben wie er, der in Madrid, Prag, Paris und in Übersee lebte. Eine Abenteuer- und Schauergeschichte, gespickt mit komischen, traurigen und bunten Erinnerungsbildern, erzählt mit Berliner Witz und Galgenhumor.

PETER FÜRST, 1910 in Berlin geboren, emigrierte 1934 aus Deutschland. Seit 1946 lebt er in den USA. Radiokommentator für die Voice of Amerika und den Rias Berlin.

»Die Geschichte eines jüdischen Schelms, der durch die Katastrophen des 20. Jahrhunderts irrt, bewaffnet mit Chuzpe und Ironie, ohne Selbstmitleid und ohne Haß.« (HANS CHRISTOPH BUCH)
»Peter Fürsts Autobiographie ist aus dem Stoff, aus dem Romane sind, und einen virtuos geschriebenen Roman hat der Autor aus ihr gemacht.« (DER SPIEGEL)

Zustandsbeschreibung:
OBr., Seiten leicht gebräunt, ansonsten gute Erhaltung. Ex. verlagsfrisch und ungelesen.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: jüdisch, Drittes Reich

nach oben