homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Ribeiro, João Ubaldo: Das Lächeln der Eidechse // Sargento Getúlio

Ribeiro-Doppelpack 1: Aus dem Portug. von Karin von Schweder-Schreiner //  Aus dem Portug. übersetzt und mit einem Nachwort versehen von Curt Meyer-Clason.   Ribeiro, João Ubaldo: Das Lächeln der Eidechse // Sargento Getúlio. (2 Bde.)
  Preis: 3,95 €

Neubuch,
Paperback, 546 S.
suhrkamp taschenbuch, 1996
Ehem. geb. Preis: 17,00 €
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Brasilien; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 1750

Klappentext zum Buch Das Lächeln der Eidechse:
»João Pedrosos Leben gleicht einem Reifen, aus dem so langsam die Luft entweicht.« Der ehemals begabte Biologe lebt als kleiner Fischhändler zurückgezogen auf einer tropischen Insel und dämmert als Alkoholiker vor sich hin. Doch der Inselbesuch des Ex-Landesgesundheitsministcrs Dr. Angelo Marcos Barreto - Prototyp des korrupten Politikers - und seiner Frau Ana Clara, die nach erotischer Abwechslung sucht, bringt eine dramatische Wende in sein Leben. Was sich wie eine Liebesgeschichte im tropisch-schwülen südamerikanischcn Ambiente anläßt, wird jedoch verwickelter, als João von einem Wunderheiler Kunde von seltsam verunstalteten Lebewesen erhält. Die Spur führt zu Lucio Nemésio, dem Leiter des örtlichen Krankenhauses. Der Verdacht, daß hier gentechnische Experimente mit Einheimischen durchgeführt werden, verdichtet sich. Und für João wird es ein existentielles Bedürfnis und gleichzeitig hochriskantes Unterfangen, sich dieser Entwicklung entgegenzustellen.

Klappentext zum Buch Sargento Getúlio:
Sargento Getúlio, ein dummer und starrsinniger Revolvermann mit Grundsätzen und eigener Ehre aus dem Nordosten Brasiliens, dem Sertão, hat von seinem Boß und Befehlsgeber den Auftrag erhalten, einen politischen Gegner zu entführen und ihn in die Hauptstadt der Provinz, nach Aracaju, zu bringen. Während der strapaziösen Überführung gibt es einen politischen Umschwung, und Getúlio erhält von weit her die Order, seinen Gefangenen freizulassen. Doch er weigert sich, diese politischen Finessen mitzumachen, denn sie übersteigen sein Fassungsvermögen. Getúlio versteift sich auf die erste Anweisung und leistet erbitterten Widerstand, als man ihm das Opfer gewaltsam entreißen will: Er ist entschlossen, den Auftrag auszuführen - komme, was wolle.
Sargento Getúlio erzählt eine entsetzliche Geschichte und ist von einer eigentümlichen Kraft erfüllt. Der straff erzählte Roman ist in viele Sprachen übersetzt und ein Klassiker der modernen brasilianischen Literatur.

JOAO UBALDO RIBEIRO, geboren 1941 auf der Insel Itaparica, Bahia, ist einer der angesehensten und bekanntesten Autoren Brasiliens. Er war Journalist und Universitätsdozent in Rio de Janeiro und in den USA und hat als Stipendiat in Lissabon und Berlin gelebt. Seit 1991 lebt er wieder in Rio.

Zustandsbeschreibung:
Beide Bücher verlagsfrisch und ungelesen.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: portugiesisch, Gegenwart

nach oben