homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Keller, Werner:
Und wurden zerstreut unter alle Völker
6.95 €

Kenaz, Jehoschua:
Auf dem Weg zu den Katzen
9.85 €

Agnon, Samuel Josef:
Gestern, vorgestern
16.95 €

Oz, Amos:
Nenn die Nacht nicht Nacht
1.95 €

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Agnon, Samuel J.: Liebe und Trennung

  Agnon, Samuel J.: Liebe und Trennung. Aus dem Hebräischen von Gerold Necker
  Preis: 3,95 €

Neubuch,
Hardcover, 187 S.
Bibliothek Suhrkamp, 1998
Ehem. geb. Preis: 12,80 €
ISBN: 3-518-22293-7
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Israel; Epoche: Nachkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 554

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Keller, Werner: Und wurden zerstreut unter alle Völker
Kenaz, Jehoschua: Auf dem Weg zu den Katzen
Agnon, Samuel Josef: Gestern, vorgestern
Oz, Amos: Nenn die Nacht nicht Nacht

Klappentext:
Einige seiner Erzählungen hat Samuel J. Agnon (1888-1970, Nobelpreis für Literatur 1966) als »Liebesgeschichten« veröffentlicht. Es sind Geschichten von Schmerz, Schuld und Wahn, von unerwiderter Leidenschaft, demütigender Anbiederung und Charme, von rätselhafter Annäherung und dauernder Trennung, von unerfülltem Zusammensein und abgrundtiefer Einsamkeit.
Zum skeptischen Blick, den Agnon auf die Welt warf, gehört es, daß er in Liebesverhältnissen eher das Moment der Trennung als das der Vereinigung aufspürte.
»Liebe und Trennung« ist die Grundspannung, die alle hier versammelten Erzählungen durchzieht.

Zustandsbeschreibung:
OPb. mit OU., Ex. verlagsfrisch und ungelesen.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: jüdisch, Nachkriegszeit

nach oben