homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Hack, Fritz: Schwarze Perle Pelé

Dies ist ein second-hand Artikel

  Hack, Fritz: Schwarze Perle Pelé.
  Preis: 5,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Paperback, 200 S.
Limpert-Verlag, 1963
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Brasilien; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 3695

Klappentext:
Wer ist dieser erstaunliche Pele? Und woher kommt er? In diesem mitreißenden, authentischen Bericht erzählt uns Fritz Hack vom märchenhaften Aufstieg des armen, unbekannten Negerjungen vom Stiefelputzer zum Dollarmillionär.
Es ist ein Weg ohne Beispiel, der in fünf Jahren aus der Anonymität zum Weltruhm führte. Rockefeller des Fußballs hat man ihn deshalb genannt.
Die Magie eines Pele — hier wird sie uns verständlich gemacht. Mit Pele und seiner Mannschaft ist unser Autor um die halbe Welt gereist. Dabei lernte er die Mentalität, die Lebens- und Trainingsweise des Fußballstars kennen — in den Vorbereitungslagern der brasilianischen Nationalmannschaft und beim FC Santos.
Das Buch berichtet aber auch über die wirtschaftlichen Verhältnisse des Fußballprofis Nummer Eins, über die fast völlig unbekannte deutsche Fußballpionierarbeit in Brasilien, über die deutschen Peles in diesem Riesenreich.
Nebenbei erfahren wir Wissenswertes über Brasilien und seine Menschen. Aufgelockert wird das Buch, das sich nicht nur spannend liest, sondern auch dokumentarischen Wert besitzt, durch zahlreiche Hintergrundstories. Die sorgfältig ausgewählten Fotos der besten brasilianischen Fotografen und des Autors vertiefen den Eindruck.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband gebräunt, Rücken schief, Seiten leicht gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: portugiesisch, 68er

nach oben