homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Seligmann, Rafael: Mit beschränkter Hoffnung

Dies ist ein second-hand Artikel

  Seligmann, Rafael: Mit beschränkter Hoffnung. Juden, Deutsche, Israelis
  Preis: 2,45 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Paperback, 182 S.
Droemer Knaur, 1993
ISBN: 3-426-80017-9
Lieferbarkeit: sofort

Land: Deutschland; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 17776

Klappentext:
Die Auseinandersetzung mit der Gegenwart ist notwendig, der Versuch, die Vergangenheit »bewältigen« zu wollen, dagegen vergeblich, meint Rafael Seligmann. Ihm liegt daran, dem deutsch-jüdischen Verhältnis wieder eine Perspektive zu geben.
Dabei entlarvt er respektlos die Lebenslügen dieser Beziehung. Etwa, daß viele Deutsche lieber tote Juden betrauern, als sich mit lebenden auseinanderzusetzen. Oder daß manche Juden Güte und Vergebung vorgeben, statt ihre Ängste zu offenbaren.
Daß offene Aussprache allemal besser ist als folgenlose Trauer, demonstriert Seligmann drastisch am Beispiel jüdischer Literatur. Es geht ihm nicht um die Juden, sondern um den Zustand der deutschen Gesellschaft.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband fleckig, Seiten gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: jüdisch, Gegenwart

nach oben