homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Vereinigung der Freunde von Kunst u. Kultur (Hg.): Bergmännische Weihnacht

Dies ist ein second-hand Artikel

  Vereinigung der Freunde von Kunst u. Kultur (Hg.): Bergmännische Weihnacht. Zweite Folge neuer bergmännischer Dichtung
  Preis: 3,95 €

Gebraucht, Ausreichender Zustand,
Hardcover, 126 S.
Verlag Glückauf, 1953
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Nachkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 7708

ZUM GELEIT
Die Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau legen heute allen Liebhabern bergmännischer Volkskunst ein neues Bändchen mit bergmännischen Dichtungen vor. Wir haben darin Gedichte und Erzählungen gesammelt, die aus dem Weihnachtserleben des Bergmanns entstanden sind.
Das Geburtsfest des Herrn ist gleichzeitig ein Fest des wiederkehrenden Lichtes, das in der dunklen Welt unter Tage heller erstrahlt als irgend sonst.
Dort drunten im Berg ist es den Männern im schwarzen Kleid ewiges Sinnbild der Hoffnung auf Wiederkehr.
Die oben leben, leben im Licht; bei Tage scheint ihnen die Sonne, bei Nacht der Mond und die Sterne und das Meer der Großstadtlichter.
Von dieser unendlichen Fülle nimmt der Bergmann mit seiner Grubenlampe nur einen winzigen Funken mit hinab ins Dunkel.
Er vermag daher wie kein anderer die Heilige Nacht, deren Glanz alles Irdische durchstrahlt, in ihrer tiefsten Bedeutung als Erlösung aus der Finsternis zu begreifen.
Möge das vorliegende Bändchen ein wenig von diesem bergmännischen Erlebnis der Weihnacht vermitteln!
Barbaratag 1953
Dr.-Ing. Winkelmann

Einbandvignette und Holzschnitte: Hans Pape. Hg. von der Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau. (1.-3. Tausend)

Zustandsbeschreibung:
OLn., Einband leicht verkratzt u. mit kl. Loch, Seiten l. gebräunt u. vereinzelt mit kl. Loch, eine kl. Blei-Anmerkung auf S. 13, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Nachkriegszeit

nach oben