homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Hantschel, Anton: Es wetterleuchtet am Polarkreis

Dies ist ein second-hand Artikel

  Hantschel, Anton: Es wetterleuchtet am Polarkreis. Island zwischen Gestern und Morgen
  Preis: 2,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Hardcover, 161 S.
Marienburg-Verlag, 1963
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Island; Epoche: Nachkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 5598

Klappentext:
ISLAND, die kleine Insel-Republik am Polarkreis, hat in den letzten Jahren wiederholt die Blicke der Weltöffentlichkeit auf sich gelenkt. Ob es sich um die jahrelangen Auseinandersetzungen mit den USA wegen der Räumung der militärischen Stützpunkte auf der Vulkaninsel handelt, um die beiden, sich ebenfalls über Jahre hinziehenden Fischerei-„kriege" mit Großbritannien, um die Rolle Islands auf den internationalen Seerechtskonferenzen, um innerpolitische und wirtschaftliche Krisen oder um die gefährliche Annäherung des kleinsten NATO-Partners an den kommunistischen Staatenblock - jede neue Wendung der isländischen Politik gibt dem Außenstehenden Rätsel auf, die nur der zu lösen vermag, der hinter den einzelnen Ereignissen die ewigen Wechselwirkungen von Macht und Erde, von Raum und Geschichte sieht.
Diesen mitunter kaum erkennbaren Wechselwirkungen spürt das vorliegende Buch nach, indem es die großen Linien der isländischen Geschichte von den Anfängen bis in die jüngste Zeit aufzeigt.
Mit dem Blick des geographisch geschulten Historikers entwirft so der Verfasser auf knappem Raum ein Bild der wechselvollen äußeren Entwicklung des nordischen Inselvolkes, das jeden Leser durch seine Einprägsamkeit und Anschaulichkeit stets von neuem fesselt.

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., dieser leicht gebräunt, verknickt, mit kl. Fehlstellen u. Einrisse, diese mit Tesafilm geklebt, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: skandinavisch, Nachkriegszeit

nach oben