homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Nitsche, Rainer: Internationale Bauausstellung Berlin 1987

Dies ist ein second-hand Artikel

  Nitsche, Rainer: Internationale Bauausstellung Berlin 1987. Projektübersicht
  Preis: 3,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Paperback, 368 S.
Felgentreff, 1987
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 5468

Vorwort:
Die Bauausstellung Berlin GmbH wurde nach längerer Vorbereitungszeit 1979 mit dem Auftrag gegründet, eine Internationale Bauausstellung zum Thema „Die Innenstadt als Wohnort" vorzubereiten.
Sie wurde vom Land Berlin als Institution geschaffen, um in der stark ramponierten und geteilten Stadt gegen die erkannten Defizite des Nachkriegs-Städtebaus modellhaft eine menschliche und künstlerisch anspruchsvolle Architektur zu stellen und ein Stück Stadt jenseits routinierter Praxis zu reparieren.
Die Bauausstellung ist eine Institution, die konzeptionelle Planungsvorbereitung betreibt und in diesem Rahmen Wettbewerbe, Gutachten, Forschungsaufträge u.a. nach außen vergibt. Sie wurde bis 1983 zu 75% vom Land Berlin und zu 25 % von der Bundesrepublik Deutschland getragen. Seit 1984 ist das Land Berlin alleiniger Gesellschafter.
Die Bauausstellung ist in zwei Arbeitsbereiche gegliedert: den Bereich Stadtneubau mit den Demonstrationsgebieten in Tegel und Prager Platz, dem Südlichen Tiergartenviertel und der Südlichen Friedrichstadt, sowie den Bereich Stadterneuerung mit den Demonstrationsgebieten Luisenstadt und SO36 im östlichen Kreuzberg.
Seit dein 1. Januar 1985 ist der Bereich Stadterneuerung von der S.T.E.R.N., Gesellschaft der behutsamen Stadterneuerung mbH, übernommen worden, einer privaten Gesellschaft, die über das Ende der Internationalen Bauausstellung und über die Demonstrationsgebiete der IBA hinaus tätig sein kann und wird.
Durchführungsentscheidungen werden von den beiden Gesellschaften, die gemeinsam die Ausstellungsaktivitäten bestreiten, mit den jeweiligen Architekten, Planungspartnern, Betroffenen und den Berliner Institutionen vorbereitet. Gebaut wurde und wird ausschließlich von gemeinnützigen und privaten Baugesellschaften.
Die Internationale Bauausstellung Berlin 1987 ist als Prozeß angelegt. Einige Ziele haben sich auf dem Weg verändert. Neue Ideen sind dazugekommen.
Die Bilanz der letzten acht Jahre spiegelt das gewachsene Verständnis der am Planungsprozeß beteiligten füreinander und die Qualität der Auseinandersetzungen über Inhalte und Ziele von Planungen wieder.
Im Jahre 1982 wurde ein erster zusammenfassender Bericht über den Stand der Arbeit, über die einzelnen Projekte und Vorhaben herausgegeben. Im Berichtsjahr 1984 folgte eine erneut fortgeschriebene Projektübersicht, die einen Einblick in die „Werkstatt IBA" gab.
In dieser abschließenden, erweiterten und farbig bebilderten Übersicht werden wiederum nicht nur fertige Projekte vorgestellt, sondern auch die noch im Bau oder in der Planung befindlichen.
Etwa die Hälfte aller IBA-Projekte werden während der Internationalen Bauausstellung Berlin 1987 als gebaute Beispiele fertig zu besichtigen sein. Ein Viertel befindet sich noch im Bau, der Rest in der Planung.
Diese Projektübersicht kann sicher nicht die mühselige, widersprüchliche und langwierige Arbeit darstellen, die in acht Jahren geleistet wurde. Sie zeigt auch vorläufiges, umstrittenes, fast Fertiges ebenso wie Vorhaben, die noch unsicher sind.
Wäre es anders, so würde der Projektbericht seinen Zweck verfehlen, nämlich eine Basis zu schaffen für die kritische Auseinandersetzung mit der Arbeit und den Ergebnissen der Internationalen Bauausstellung Berlin 1987.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband leicht verknickt u. l. berieben, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Gegenwart

nach oben