homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Grundmann, Günther: Hamburg gestern und heute

Dies ist ein second-hand Artikel

  Grundmann, Günther: Hamburg gestern und heute.
  Preis: 3,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Hardcover, 206 S.
Christians Verlag, 1972
ISBN: 3-7672-0021-X
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 2592

Klappentext:
Viele Hamburger kennen den Autor als glänzenden Redner, haben mit Spannung an seinen Führungen im Hamburger Raum teilgenommen, erinnern sich seiner als Promotor beim Wiederaufbau der Hamburger Baudenkmäler.
Aus diesem mehr als 20 Jahre umfassenden reichen Betätigungsfeld während und nach seiner Amtszeit als Denkmalpfleger und Museumsdirektor legt Professor Dr. Grundmann nunmehr eine Auswahl von Vorträgen vor, die ein eindrucksvolles Bild der Interessen und Zielsetzungen während seiner Hamburger Jahre darstellen.
Hamburg - gestern und heute bezieht sich auf die ersten beiden Beiträge, in denen der Autor mit großen Linien das Porträt der Hansestadt Hamburg und der Stadt Altona während der letzten hundert Jahre zeichnet. Die historisierenden Baustile, der Jugendstil und das Neue Bauen bilden die Elemente, denen die moderne Großstadt ihre entscheidenden Akzente verdankt.
Drei weitere Beiträge beschäftigen sich mit dem interessanten Thema der kulturellen und künstlerischen Einwirkungen aus den Niederlanden, England und Frankreich auf das Hamburger Stadtbild, seine geschichtlichen Voraussetzungen und seine Einzelerscheinungen.
Der Leser findet eine Fülle von Anregungen und wird vom Reichtum des dargebotenen Stoffes überrascht sein.
Die Beiträge zum Thema Bauten an der Elbchaussee (Hirschparkhaus, Jenischhaus, Barlachhaus), zum Klopstockthema und zum Thema Kunst und Kunsthandwerk der Gegenwart (Gerhard Marcks, St. Georgs-Plastik und 200 Jahre Wilm-Silber) entsprechen dem breit gefächerten Interesse des Verfassers und der Vielfalt der Aufgaben und Probleme seiner Hamburger Jahre.
Wenn der Autor im April 1972 sein 80. Lebensjahr vollendet, wobei er die längste Zeit seines Lebens in Hamburg verbracht hat, darf dieses Buch - es ist das dritte, das aus seiner Feder in unserem Verlag erscheint - als ein Zeichen dafür gelten, daß Hamburg dem Schlesier Grundmann viel verdankt, gleichzeitig aber stattet auch er mit diesem Buch der Stadt seinen Dank ab.

Inhaltsverzeichnis:
Vorwort
- Der Wandel des Hamburger Stadtbildes
- Das Altonaer Stadtbild im 19. und 20. Jahrhundert
- Die Plastik des hl. Georg mit dem Drachen vor der Dreieinigkeitskirche im Stadtteil St. Georg
- Auf den Spuren der Niederländer in Hamburg
- Beziehungen zu England im Hamburger Kulturbereich
- Beziehungen zu Frankreich im Kunst- und Geistesleben Hamburgs
- Das Godeffroysche Haus im Hirschpark und seine Geschichte
- Hamburgs Kultur zur Zeit Klopstocks
- Jenischhaus und Barlachhaus im Bereich der hamburgischen Denkmalpflege
- Wilm-Silber aus drei Jahrhunderten
Literatur- und Quellenangabe
Abbildungsverzeichnis

Zustandsbeschreibung:
OPb. mit OU., dieser leicht gebräunt u. leicht eingerissen, Seiten gebräunt, Einband Ecken leicht angestoßen, Rücken gebräunt u. leicht eingerissen, etwas muffiger Geruch, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, 68er

nach oben