homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Carell, Paul:
Sie kommen!
2.45 €

Stackelberg, Karl-Georg von:
Attentat auf Deutschlands Talisman
2.45 €

Sachmatowa, M.R.:
Die Expansion des USA-Privatkapitals
2.45 €

Kneipp, Sebastian:
Meine Wasser-Kur
2.95 €

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Amrouce, Jean: Gespräche mit Paul Claudel

Dies ist ein second-hand Artikel

  Amrouce, Jean: Gespräche mit Paul Claudel.
  Preis: 2,45 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Hardcover, 284 S.
Kerle Verlag, 1958
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Frankreich; Epoche: Nachkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 7928

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Carell, Paul: Sie kommen!
Stackelberg, Karl-Georg von: Attentat auf Deutschlands Talisman
Sachmatowa, M.R.: Die Expansion des USA-Privatkapitals
Kneipp, Sebastian: Meine Wasser-Kur

Klappentext:
Jean Amrouche, ein kultivierter und einfühlsamer Literat, hat mit dem damals dreiundachtzigährigen Paul Claudel Gespräche vor dem Rundfunk. geführt, die, im französischen Original unter dem Titel „Memoires Improvisés" veröffentlicht, nun in der deutschen Übersetzung von Edwin Maria Landau vorliegen.
Es sind wirklich „improvisierte Erinnerungen", und so eignet ihnen eine ursprünglichkeit, die den Menschen Claudel in seiner ganzen Unmittelbarkeit zeigt.
Das einzigartige Lebensdokument verschafft uns erstmals den rechten Schlüssel zum Verständnis der Persönlichkeit des Dichters und seiner unvergänglichen Werke.
Die einzelnen Stationen des äußeren und inneren Lebens Claudels werden vor uns lebendig, die Kräfte, die seine Kindheit und Jugend bestimmten, die langen Jahre seiner diplomatischen Reisen, die seine Sehnsucht nach der Feme stillten.
Nicht minder wichtig sind die eingehenden Berichte, die Claudel von seinen Begegnungen mit den Großen der Weltliteratur gibt, mit Rimbaud, mit Mallarme, mit Dostojewskij, mit Äschylos, Vergil und Shakespeare. [...]

A.d. Inhalt:
Kindheit und Ursprünge - Die Verbannung in China - Die Bedeutung der Ars Poetica Mundi - Claudel und seine Freunde Gide - Suarès - Rivière - Vom "Mädchen Violaine" zur "Verkündigung Mariä" - Das Apostolat Paul Claudels - Paul Claudel und seine Gegner - Sein Verhältnis zur Musik - Die Liebe in Claudels Drama - Christoph Columbus - Gefahren der Künstlerberufung

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., dieser gebräunt, leicht verknickt u. l. verschmutzt, Seiten l. gebräunt u. l. verknickt, Schnitt l. angeschmutzt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: französich, Nachkriegszeit

nach oben