homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Wauters, A.J.: Die vlämische Malerei

Dies ist ein second-hand Artikel

  Wauters, A.J.: Die vlämische Malerei.
  Preis: 11,95 €

Gebraucht, Ausreichender Zustand,
Hardcover, 354 S.
Friesenhahn, o.J.
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Belgien; Epoche: Vorkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 22256

Aus dem Inhaltsverzeichnis:
Einleitung
Erste Periode.
XIII. und XIV. Jahrhundert.
Die Entstehung der vlämischen Malerei.
I. Kapitel. Die Fresken. Die Korporationen von St. Lucas. — Die ersten Gemälde. — Jan van Brügge. — Die Maler der Herzöge von Burgund
Zweite Periode.
XV. Jahrhundert.
Die Gothiker.
II. Kapitel. Die van Eycks. Die Entdeckung der Oel-Malerei
III. ,, Rogier van der Weyden und seine Zeitgenossen
IV. ,, Die Schule van der Weyden's
V. „ Hans Memling und seine Nachfolger
VI. „ Die Gilde von St. Lucas in Antwerpen und Quentin Metsys
VII. „ Der Einfluss der Brügger Schule im Auslande
Dritte Periode.
XVI. Jahrhundert.
Die Romanisten.
VIII. Kapitel. Antwerpen im 16. Jahrhundert
IX. „ Die letzten Gothiker
X. „ Die nationalen Maler
XI. „ Bernhard van Orley und die Romanisten in Brüssel und Mecheln
XII. „ Lambert Lombard und die Romanisten in Lüttich.
XIII. „ Franz Floris und die Romanisten in Antwerpen
XIV. „ Peter Brueghel der Aeltere
XV. ,, Die vlämischen Maler im Auslande
Vierte Periode.
XVII. Jahrhundert.
Rubens und seine Schule
Fünfte Periode
Sechste Periode.
XIX. Jahrhundert.
Die belgische Schule

Zustandsbeschreibung:
HLn., Einband leicht angeschmutzt u. l. gebräunt, Seiten gebräunt u. mit einigen Blei-Anstreichungen, Schnitt l. fleckig, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: niederländisch, Vorkriegszeit

nach oben