homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Rezzori, Gregor von: 1001 Jahr Maghrebinien

Dies ist ein second-hand Artikel

  Rezzori, Gregor von: 1001 Jahr Maghrebinien. Mit achtundsiebzig Zeichnungen vom Verfasser
  Preis: 2,45 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 178 S.
Rowohlt, 1967
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: sofort

Land: Arabien; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 19701

Klappentext:
Mit dem Erscheinen der ersten «Maghrebinischen Geschichten» ist Rezzoris Balkanesien für uns zum Mutterlände von Witz und Drolerie geworden.
Maghrebinisch bezeichnet seither eine Lebenshaltung von windiger Wendigkeit, abgelauscht den listenreichen Typen, die das Fabelland bevölkern.
Maghrebinisch denken, handeln (und schreiben) ist Akrobatik am Rande des Herkömmlichen, heißt den Realismus auf die Spitze treiben. Erst wenn alle Werte kopfstehen, zeigt sich uns überraschend die pralle Wirklichkeit.
Rezzori macht mit dieser neuen Folge von tolldreisten Legenden, hintergründigen Schwanken und anzüglichen Anekdoten endlich sein Versprechen wahr, daß ein Maghrebinier immer noch eine neue Geschichte zu erzählen habe.
Denn: Maghrebinien ist von einem zum anderen Ende aus Geschichten gesponnen. Sie bieten sich hier allen Wahl-Maghrebiniern und denen, die dieses Lügenland noch entdecken dürfen, im Gewand einer Festschrift zum 1001jährigen Bestehen dieses fabulösen Reiches dar. In ihr feiert der maghrebinische Geist fröhliche Wiederauferstehung.
Geschichte und Geschichten des balkanesischen Schwindelstaates werden zum Eulen-Spiegel des europäischen Real-Illusionismus.
Wie schon der erste Band der «Maghrebinischen Geschichten» ist auch diese Fortsetzung mehr als eine Sammlung amüsanter und pikanter Balkan-Anekdoten, nämlich eine brisante Satire gegen die Verspießerung unseres Denkens und Fühlens.
Die köstlichen Illustrationen des Herausgebers entstanden nach Vorlagen aus dem maghrebinischen Staatsarchiv. Rezzoris Doppelbegabung wird eine neue Reisewelle in sein Fabelland zur Folge haben.

Eine Festschrift hg. zur Feier der Wiederauferstehung des maghrebinischen Geistes.

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., dieser leicht verknickt, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: arabisch, 68er

nach oben