homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Schulz, Georg Friedrich: Alte Musikinstrumente

Dies ist ein second-hand Artikel

  Schulz, Georg Friedrich: Alte Musikinstrumente. Werkzeuge der Polyphonie
  Preis: 1,45 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Hardcover, 160 S.
Schuler Verlagsgesellschaft, 1973
ISBN: 3-7796-5107-6
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 8000

Klappentext:
Alte Musikinstrumente bergen die Geheimnisse der musikalischen Aufführungspraxis vergangener Jahrhunderte. Für Kenner und Liebhaber wird in diesem Buch eine leichtverständliche Übersicht über die wichtigsten Instrumentenarten und berühmtesten Instrumente der Musikgeschichte zusammengetragen.
Die Orgeln so bedeutender Orgelbauer wie Compenius, Schnittger und Silbermann fehlen ebensowenig wie das besonders im 15. bis 18. Jahrhundert beim häuslichen Musizieren verwendete Clavichord.
Die Geigen aus der einzigartigen Geigenbauerdynastie Stradivaris, Guaneris und Amatis sind auch heute noch von unübertroffener Klangschönheit.
Die Laute, bereits im 2. Jahrtausend vor Chr. nachweisbar, wurde im 16. und 17. Jahrhundert ein ähnlich universelles Instrument wie das Klavier.
Für die aus ihr entwickelte Mandoline komponierte Mozart das Ständchen in »Don Giovanni«, und auch im 20. Jahrhundert wird sie als Konzertinstrument von Schönberg, Webern .und Henze vorgeschrieben.
Alte Musikinstrumente sind die Zeugen und Bindeglieder zur vergangenen und doch so lebendigen Musik der abendländischen Kultur.

A.d. Inhalt:
Die Entfaltung der Polyphonie - Archaische Musikpraxis - Die Entdeckung der Polyphonie - Der Instrumentenbau - Die Gestalt / der Chor der Instrumente - Das polyphone Zusammenspiel - Werkzeuge der Musik - Die Orgel - Das Klavier - Die Geige - Die Laute - Die Harfe - Die Flöte - Das Horn - Kleine Geschichte großer Instrumentenbauer - Berühmte Instrumentensammlungen

Zustandsbeschreibung:
OPb. mit OU., dieser gebräunt, verknickt u. leicht eingerissen, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, 68er

nach oben