homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Vian, Boris: Herbst in Peking. L Automne a Pekin

Dies ist ein second-hand Artikel

  Vian, Boris: Herbst in Peking. L Automne a Pekin. Deutsch von Eugen Helmle
  Preis: 1,45 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 419 S.
Zweitausendeins, 1984
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Frankreich; Epoche: Nachkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 6550

ZU DIESER AUSGABE:
Der Roman »Herbst in Peking« (L'Automne à Pekin) wurde von Sept.-Nov. 1946 geschrieben und erschien in kleiner Auflage im Sommer 1947 bei Éditions du Scorpion.
Gegenüber der Handschrift, die 28 Kapitel umfaßt, ist die Erstausgabe in die vier Kapitel A-D, weitere 38 Kapitel (I-XXXVIII) sowie vier »Übergänge« eingeteilt.
Eine von Vian leicht überarbeitete Fassung vom »Herbst in Peking« erschien mit dem Druckvermerk Mai 1956 bei Editions de Minuit.
Bis Seite 190 stimmen beide Ausgaben bis auf winzige Abweichungen überein, danach finden sich größere Streichungen und sprachliche Korrekturen. Fast alle Zitatüberschriften wurden erst 1956 eingefügt.
Die 38 Kapitel hat Vian durch drei, jeweils in sich noch einmal unterteilte »Sätze« ersetzt, wobei allerdings im Zweiten Satz zwischen Kap. XI und XIII die alte Bezeichnung XXIII stehengeblieben ist.
Solche ausgesprochenen Druckfehler, zu denen auch eine Textlücke im 4. Abschnitt von Kapitel B gehört, wurden in unsere Ausgabe nicht übernommen, ansonsten liegt der Übersetzung von Eugen Heimle der Text der Ausgabe von 1956 zugrunde.
K. V.

BORIS VIAN, geboren 1920 inVille d'Avray. 1939 École Centrale des Arts et Manufactures in Angouleme. 1942 Ingenieursexamen. Begründet eine Amateurjazzband mit Claude Abadie.
1946/47 erscheinen seine ersten Romane, gefördert von Raymond Queneau und Jean-Paul Sartre.
Bis 1947 Ingenieur; daneben und in den folgenden Jahren Schriftsteller, Jazztrompeter, Chansonnier, Schauspieler, Übersetzer und Leiter der Jazzplattenabteilung bei Philips. Starb 1959 in Paris.

Zustandsbeschreibung:
OPb. mit Lesebändchen, Einband leicht gebräunt u. l. berieben, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: französich, Nachkriegszeit

nach oben