homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Bloy, Léon: Die heilsame Verfolgung

Dies ist ein second-hand Artikel

  Bloy, Léon: Die heilsame Verfolgung. Tagebücher des Verfassers 1896-1900
  Preis: 33,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 323 S.
Glock und Lutz, 1958
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Frankreich; Epoche: Vorkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 6993

Klappentext:
DIE HEILSAME VERFOLGUNG TAGEBÜCHER 1896-1900 VON LEON BLOY
Bloys Kampf mit der erdrückenden Not und mit dem Unverständnis und der Mißgunst seiner Zeitgenossen geht weiter. Sein Roman „Die Armut und die Gier" (La femme pauvre - Die arme Frau) wird unter seelischen und körperlichen Leiden abgeschlossen - Maeterlink begrüßt ihn mit Begeisterung, die zeitgenössische katholische Presse und Kritik schweigt ihn tot.
Unmittelbar und packend die Briefe, ganz spontan geschrieben. Hauptteil des Tagebuchs: der Aufenthalt von 17 Monaten in Dänemark, der Heimat seiner Frau.
Dänemark von Bloy leidenschaftlich begrüßt und in bitterer Enttäuschung verlassen - die Auseinandersetzung mit dem dänischen Protestantismus und Katholizismus, Bloys Begeisterung für dessen geistiges Haupt, den Dichter Johannes Jörgensen, dem Bloy eine umfangreiche Studie widmet.
Man erlebt Bloy von anderen und neuen Seiten; darüber hinaus bleibt er der Feuerbrand, der seine Zeit überwindet und ihr prophetisch weit vorauseilt.

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., dieser leicht berieben, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: französich, Vorkriegszeit

nach oben