homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Fuchs, Günter Bruno: Pennergesang

Dies ist ein second-hand Artikel

  Fuchs, Günter Bruno: Pennergesang. Gedichte & Chansons
  Preis: 3,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Paperback, 135 S.
Fischer, 1967
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 3584

Klappentext:
Pennergesang — das sind Lieder, im Morgengrauen zu singen, Figuren auf der nassen Theke, vorlaute Bemerkungen, freundliche Hinweise. Lustiges und Poetisches und Gescheites und unvermutet weise Einsichten. »Wir dürfen nicht übersehen«, sagte Walter Widmer, »daß Fuchs ein Sprachkünstler ist, nicht nur ein großer Humanist.«

»GÜNTER BRUNO FUCHS, Jahrgang 1928 und Berliner von Geburt und Konfession, ist ein literarisches wie soziologisches Phänomen. Er ist — Autor, Graphiker und Schriftsetzer in einer Person — das, was man ebenso ein genialisches Original wie einen Kauz nennen könnte. . . Günter Bruno Fuchs — stämmig, ja füllig von Statur und den Schal unter die zu enge Jacke gewurstelt — lebt exakt in dem Milieu, über das er schreibt. Er ist also mit seinen Stoffen und Emotionen, mit Nachtbummlern, den Randalierern und den Funkstreifen-Provozierern seiner Verse und seiner Prosa, wenn nicht identisch, so doch freundschaftlich benachbart.« (>DIE TAT<)

Zustandsbeschreibung:
OBr., Besitzervermerk auf Schmutztitel, Seiten leicht gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, 68er

nach oben