homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Kastens, Andrea (Red.): Ägyptisches Museum Berlin

Dies ist ein second-hand Artikel

  Kastens, Andrea (Red.): Ägyptisches Museum Berlin. Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz
  Preis: 2,45 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Paperback, 128 S.
Westermann, 1981
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: sofort

Land: Ägypten; Epoche: Antike
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 18112

Klappentext:
Das Ägyptische Museum der Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz in Berlin-Charlottenburg ist aus den königlich preußischen Kunstsammlungen hervorgegangen. Seine Wurzel reicht hinab bis in die kurfürstlich brandenburgische Kunstkammer am Ausgang des 17. Jahrhunderts. Seinen Weltruhm aber begründeten die hochkarätigen Kunstwerke der Armana-Zeit des 14. vorchristlichen Jahrhunderts mit den Büsten von König Echnaton und seiner Gattin Nofretete an der Spitze — Attraktion für rund 400 000 Besucher pro Jahr.

»museum« ist ein Taschenbuchperiodikum, das in jeder Ausgabe eine bedeutende Sammlung vorstellt. Dabei reicht das Programm von berühmten Gemäldegalerien wie „Alte Pinakothek München", über bekannte technische Museen wie „Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven" bis zu Spezialmuseen wie „Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel" und Schlössermuseen wie „Schloß Neuschwanstein".
Und weil moderne Museen sich nicht damit begnügen, ihre Ausstellungsstücke nur vorzuzeigen, sondern sich zu Informationszentren und Experimentierfeldern neuer Ideen entwickelt haben, bringt auch »museum« mehr als nüchterne "Bestandsaufnahme": Sie erfahren alles über die Entwicklung der Sammlung. Sie lernen die schönsten Schaustücke und ihre Geschichte kennen, Sie finden anregende Lektüre und ästhetischen Genuß.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband leicht berieben, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: arabisch, Antike

nach oben