homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Krenz, Friedhelm: In den Slums von Manila. Rosario

Dies ist ein second-hand Artikel

  Krenz, Friedhelm: In den Slums von Manila. Rosario.
  Preis: 1,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Paperback, 257 S.
Bundes-Verlag, 1989
ISBN: 3-926417-07-2
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Asien; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 7890

Klappentext:
ROSARIO
Auf einer belebten Kreuzung mitten in Manila kauft im Jahre 1980 die amerikanische Lehrerin Sue Kaugummi bei dem 10jährigen philippinischen Mädchen Lulu. Das geschieht öfter und die beiden freunden sich an.
Lulu wohnt in einem Armenviertel in Rosario, einem Stadtteil im östlichen Teil Manilas. Als die Lehrerin eines Tages ihre kleine Freundin besucht, ist sie erschüttert über die notvolle Situation der Slum-Bewohner und will den Menschen in Rosario helfen.
Doch eine sozial-missionarische Arbeit läßt sich nicht noch "nebenbei" beginnen. Sie schreibt einen Brief an die Missionarsfamilie Krenz. Es dauert Wochen bis Sue und Familie Krenz sich zum erstenmal begegnen.
In dieser Zeit, die allen viel zu lange dauert, überzeugt Gott Menschen, entgegen all ihrer Pläne in Rosario eine Missionsarbeit zu beginnen: ein spannender Bericht über den Alltag einer Missionarsfamilie in den Slums von Manila, der auch grausame Strukturen der philippinischen Gesellschaft nicht verschweigt.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband leicht gebräunt, l. verknickt u. l. berieben, Seiten l. gebräunt u. tlw. l. verknickt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: Fernost, Gegenwart

nach oben