homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Feininger, Andreas: Feiningers Kompositionskurs der Fotografie

Dies ist ein second-hand Artikel

  Feininger, Andreas: Feiningers Kompositionskurs der Fotografie.
  Preis: 15,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Paperback, 141 S.
Heyne, 1980
ISBN: 3-453-41265-6
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: USA; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 3734

Klappentext:
Andreas Feininger analysiert und beschreibt hier Punkt für Punkt den Zweck, das Wesen, Grundsätze, Bestandteile und Art der Komposition. Wer fotografiert - ob Laie oder Fortgeschrittener - wird immer wieder die Erfahrung machen, daß eine technisch perfekte Aufnahme nicht unbedingt auch eine gute Aufnahme ist.
Solange das technische »know-how« nicht mit den künstlerischen Ansprüchen harmoniert, bleibt das Resultat trocken, langweilig, abgedroschen.
Gerade diese künstlerischen Ansprüche und Gesichtspunkte sind es, die »Feiningers Kompositionskurs«dem Leser vermitteln will. Wie Andreas Feininger dieses komplizierte Thema mit leicht verständlichen Worten darstellt, wird jeden Fotofreund begeistern.

ANDREAS FEININGER gehörte fast 20 Jahre lang dem berühmten Fotografenstab von LIFE an und gilt unter den Fotografen von Weltruf als Primus inter pares. Er erhielt in Anerkennung seiner Arbeit als Journalist und experimenteller Fotograf, für sein originelles Denken und seine hervorragenden Bücher von der »American Society of Magazine Photographers« deren höchste Auszeichnung, die »Robert Leavitt Medaille«. Von Anreas Feininger gibt es bereits die sehr erfolgreichen Heyne-Taschenbücher FARBFOTOLEHRE und DIE HOHE SCHULE DER FOTOGRAFIE.

Inhaltsverzeichnis:
I. TECHNIK + KUNST = WIRKUNGSVOLLES FOTO
II. DER ZWECK DER KOMPOSITION
III. DAS WESEN DER KOMPOSITION
- Eine totale Einstellung zum Objekt
- Die Wirklichkeit fotografisch zu sehen
- Wie man die Wirklichkeit fotografisch sieht
IV. Die Grundsätze der Komposition
- Untersuchung
- Die Kamera kann bewegt werden, das Objekt steht fest
- Die Kamera steht fest, das Objekt ist beweglich
- Kamera und Objekt können sich bewegen
- Isolation
- Zusammenfassung
- Organisation
- Die Proportionen des Bildes
- Stellung des Objektes und Bildwinkel
- Kamerastandpunkt und Blickwinkel
- Die Rolle der Beleuchtung
- Der Ausschnitt auf dem Film
- Der Ausschnitt im Bild
- Der Bildausschnitt
- Verbesserungen beim Vergrößern
- Kontrolle der Perspektive
- Hoher oder geringer Kontrast?
- Helles oder dunkles Bild?
- Hoher Kontrast: Schwarz und Weiß
- Der Goldene Schnitt
V. DIE BESTANDTEILE DER KOMPOSITION
- Der Charakter von Linien
- Die »Linie« des Horizonts
- Komposition durch Farbe
- Hintergrund und Vordergrund
- Drei Skulpturen von David Smith
- Das Prinzip des Maßstabes
VI. DIE ARTEN DER KOMPOSITION
- Statische Kompositionen
- Symmetrie in der Komposition
- Zentrale Komposition
- »Einrahmen« des Motivs
- Dynamische Komposition
- Statische oder dynamische Komposition?
- Muster und Komposition
- Komposition in der Praxis
Zusammenfassung

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband leicht berieben, Rücken l. schief, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: englisch, 68er

nach oben