homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Landmann, Salcia: Der jüdische Witz

Dies ist ein second-hand Artikel

  Landmann, Salcia: Der jüdische Witz. Hg. u. eingeleitet von Salcia Landmann
  Preis: 7,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Hardcover, 702 S.
Walter-Verlag, 1983
ISBN: 3-530-40650-3
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Schweiz; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 6803

Klappentext:
Salcia Landmann: Der jüdische Witz
Die gesammelten jüdischen Witze - viel gelobt und gerade wegen ihres Erfolges oftmals auch böswillig angefochten - haben den Buchmarkt erobert.
Die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» schreibt: «Die soziologische Untersuchung, die Salcia Landmann unternimmt, macht das ganze jüdische Schicksal noch einmal sichtbar und erhellt auch ein wesentliches Stück europäischer Existenz.»
Und die «Welt»: «Ein großartiges Buch, das unter der lastenden Trauer ein bitteres Lachen, ein melancholisches Lächeln und manchmal sogar ein unbekümmertes Gelächter provoziert.»
Bis heute sind von Salcia Landmanns jüdischen Witzen in deutschsprachigen Ausgaben über 500.000 Exemplare verkauft worden.
Indessen wurden Salcia Landmann aus aller Welt weitere Texte und andere Beiträge geliefert, eine köstliche Fülle, so daß angesichts der neuen Auflage, die nun in größerem Format und bei erweitertem Umfang vorgelegt wird, eine eigentliche Standard-Publikation wünschenswert war.
Von den bisherigen Käufern erwarten viele diese neue Publikation, und weitere Leser werden hinzukommen und sich freuen.
Sie lernen das geistige Amüsement, die verborgene Resignation, die innere Überlegenheit über äußere Umstände verstehen und freuen sich über besondere sprachliche Formulierungen des jüdischen Witzes.

SALCIA LANDMANN, 1911 im Osten der Donau-Monarchie geboren, in St. Gallen aufgewachsen, studierte Philosophie, Psychologie, Jurisprudenz, Kunstgeschichte und doktorierte in Basel über «Phänomenologie und Ontologie». Weitere im Walter-Verlag erschienene Werke der Autorin: «Jiddisch, Abenteuer einer Sprache».

Vollständig neu bearbeitete und wesentlich ergänzte Ausgabe.

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., dieser leicht verknickt, Buch sauber in transp. Klebefolie eingeschlagen, Besitzervermerk auf Titelblatt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: jüdisch, 68er

nach oben