homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Bänziger, Hans: Frisch und Dürrenmatt

Dies ist ein second-hand Artikel

  Bänziger, Hans: Frisch und Dürrenmatt.
  Preis: 1,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 275 S.
Francke, 1967
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Schweiz; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 4655

Klappentext:
«Bücher dieser Art sind selten geworden: im Vordergrund steht nicht die mehr oder weniger gescheite Meinung eines Kritikers (über zwei seit Jahren vieldiskutierte jüngere Schriftsteller), sondern das redliche Bemühen um möglichst viele, möglichst genaue, möglichst aufschlußreiche Dokumente ihres Lebens und Schaffens, einschließlich auch der Resonanz, die sie mit ihren bisherigen Arbeiten gefunden haben.
Mit viel Liebe und bewundernswerter Ausdauer ist Bänziger allen Spuren nachgegangen, die Max Frisch und Friedrich Dürrenmatt auf ihrem literarischen Weg hinterlassen haben.
Die Liebe hat Bänziger nicht blind gemacht für mancherlei Schwächen und Gefahren seiner beiden Landsleute, die er gerade in ihrem Schweizertum zu erfassen sucht; die Ausdauer hat ihn nicht verführt, alle Zeugnisse gleichermaßen wichtig zu nehmen.
Bescheidene Zurückhaltung in den Kommentaren, die gern als Frage formuliert werden und dabei doch manches klären und zurechtrücken, was aus weniger gründlicher Kenntnis heraus behauptet wurde, ist ein weiterer Vorzug dieser sympathischen Arbeit.» (BÜCHEREI UND BILDUNG, Reutlingen)
«... ein kritisch distanziertes, wohl durchdachtes und wohl informiertes Buch. Sorgfältige Werkanalysen vermitteln ein klares Bild von den beiden Schriftstellern, die in ihrem Wesen so unähnlich, beide für das heutige Schrifttum repräsentativ sind.» (BASLER NACHRICHTEN)

Inhaltsverzeichnis:
Vorworte zur, ersten, zweiten und fünften Auflage
- Das Provinzielle und seine Auswege: Isolation der Schweiz - Gesellschaftliches - Stilistische Entbürgerlichungen (Brecht) - Zürich
MAX FRISCH
- Heterogene Herkunft: Biographisches - Erste Werke - Architektur - Reisen - Politik -Zürich
- Frühe Prosa: Blätter aus dem Brotsack, Tagebücher - J'adore ce qui me brule - Bin oder die Reise nach Peking
- Der Weg zum Theater: Die schweizerische Situation - Santa Cruz
- Kriegs- und Welttheater: Nun singen sie wieder - Als der Krieg zu Ende war - Die
chinesische Mauer
- «Bourgeoises Rauschgift» und Variation zum Don Juan: Graf Öderland - Don Juan oder die Liebe zur Geometrie
- Flucht aus der Isolation und Untergang in der Isolation: Stiller, Echo - Homo Faber
- Schwarzer und fixer Humor: Biedermann und die Brandstifter - Die große Wut des Philipp Hotz
- Die Öffentlichkeit als freundlicher und grausamer Partner: Preisverleihungen - Andorra
- Leben als Spiel - der Zeitgenosse: Gantenbein - Rückblick
FRIEDRICH DÜRRENMATT
- Erbe und Visionen: Biographisches, Großvater - Die «Komödie» - Kabarett, Kritik, Malerei - Die Stadt
- Groteske Wiedertäufer, Worgewalt des Blinden: Es steht geschrieben - Der Blinde
- Komische Helden, entzaubertes und verzauberndes Theater: Romulus der Große - Die Ehe des Herrn Mississippi, Film - Ein Engel kommt nach Babylon
- Erzählungen: Der Richter und sein Henker - Der Verdacht - Grieche sucht Griechin - Die Panne - Das Versprechen
- Hörspiele - Fülle der Formen: Der Doppelgänger - Der Prozeß um des Esels Schatten - Das nächtliche Gespräch - Stranitzki und der Nationalheld - Herkules und der Stall des Augias - Das Unternehmen der Wega - Die Panne - Abendstunde im Spätherbst - Die Variabilität des Werks
- Der Besuch der alten Dame: Einige Perspektiven - Einbruch des «Zeitgeists» - The Visit
- Sackgassen: Frank V. - Herkules und der Stall des Augias - Brecht
- Der Aristoteliker aus der Schweiz: Ruhm, Preise - Die Physiker - Der Meteor - L'Helvetitude
- Rückblick: Der «globale» Mensch als Ziel und Voraussetzung - Frischs und Dürrenmatts Schweizertum - Stadt als Plan und Symbol - Zeitgenosse und Visionär
- Dürrenmatts Brief über Graf Öderland
- Theaterkommentare aus Ost und West
Anmerkungen
Zeittafel
Namenregister

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., dieser leicht berieben, Besitzervermerk auf Vorsatz, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, 68er

nach oben