homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Hart, Klaus / Luiz Ramalho (Hg.):
Brasilien
2.95 €

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Martins Maia, Helvídio: Brasilien

Dies ist ein second-hand Artikel

  Martins Maia, Helvídio: Brasilien. Das Land der Gegenwart
  Preis: 2,95 €

Gebraucht, Schlechter Zustand,
Paperback, 141 S.
o.A. Verlag, 1960
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Brasilien; Epoche: Nachkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 2127

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Hart, Klaus / Luiz Ramalho (Hg.): Brasilien

Auszug aus dem Einleitungstext "Brasilien, das Land der Gegenwart":
In Reden und Aufsätzen, in Büchern und Publikationen über Brasilien erscheint immer wieder das Schlagwort: „Brasilien, das Land der Zukunft".
Es ist indes an der Zeit, es beiseite zu legen. Der ungestüme Fortschritt des größten Landes der südlichen Halbkugel ist heute eine Gewissheit, während man sich früher lediglich an dem ungeheuren potentiellen Reichtum berauschte und von einer entfernten Zukunft träumte.
Die aktiven Kräfte dieses Volkes von mehr als sechzig Millionen haben ihre Aufgaben erkannt und sich an die Arbeit gemacht. Sie führten das Land in eine Phase voller Entwicklung: Brasilien ist heute das Land der Gegenwart.
Im strahlenden Licht einer brasilianischen Humanität, dem kostbaren Erbe seiner portugiesischen Vorfahren, in dem kein Raum ist für rassische, konfessionelle oder soziale Diskriminierung, erfüllt Brasilien die Aufgabe, die ihm in der Welt zukommt.
Durch eine in manchen Bereichen ungestüme wirtschaftliche Entwicklung wird der Lebensstandard ständig gehoben; in steigendem Maße werden die reichen Schätze und die zahllosen Möglichkeiten, die das weite Land bietet, genutzt.
Brasilien ist nicht mehr ein Entwicklungsland im strengen Sinne des Wortes, sondern ein Land voller Entwicklung.
Als Land der Zukunft hat Brasilien, bei Anwendung der von den portugiesischen Vorfahren überlieferten Lehren, Auswanderer aus allen Ländern der Welt aufgenommen. Deutschbrasilianer wie Italobrasilianer — um nur zwei große Gruppen zu erwähnen, die so sehr zu einer Entwicklung beigetragen haben — gehören gleichermaßen zum brasilianischen Panorama.
Viele Deutsche haben den Atlantik überquert und in Brasilien eine neue Heimat gefunden, die zum Vaterland ihrer Söhne wurde.
Der Ausweitung des Handels und der Niederlassung neuer deutscher Unternehmen, die fast immer in Verbindung mit Brasilianern gegründet wurden, fiel die bedeutsame Aufgabe zu, das Interesse an Brasilien und die Notwendigkeit einer ausführlicheren Information zu wecken.
Die nachliegende Studie erwuchs aus der Absicht, über den Rahmen der periodischen Veröffentlichungen des Brasilianischen Regierungshandelsbüros in Deutschland hinaus, diesen Erfordernissen auf dem Gebiete der Wirtschaft zu entsprechen. Sie erhebt keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit, sondern möchte nur einen überblick über die Lage eines Landes in voller Entwicklung vermitteln und die Deutschen anregen, sich mehr mit Brasilien zu befassen. [...]

Inhaltsverzeichnis:
BRASILIEN — das Land der Gegenwart
I. Einleitung
1. Übersicht, von Alceu Amoroso Lima
2. Allgemeine Angaben
II. DIE KONJUNKTUR
Angaben und Bemerkungen über die allgemeine Wirtschaftsentwicklung und über die Konjunktur
III. DIE ZIELE
1. Das Programm
2. Die Erfolge
IV. AUSLÄNDISCHE INVESTITIONEN
1. Bestimmungen über Investitionen in Brasilien
2. Investitionen im Rahmen „Instruktion 113"
V. DIE PANAMERIKANISCHE OPERATION
1. Rede des Präsidenten Dr. Juscelino Kubitschek de Oliveira an die Nation und vor den diplomatischen Vertretern der amerikanischen Staaten
2. „AIDE-MEMOIRE" zur Panamerikanischen Operation
3. Die Rede des Vice-Präsidenten João Goulart in Genf
VI. DIE LANDWIRTSCHAFT
1. Allgemeiner Überblick über die brasilianische Landwirtschaft
2. Die wichtigsten Erzeugnisse der brasilianischen Landwirtschaft im besonderen Hinblick auf die Ausfuhr
A — Kaffee
B — Kakao
C — Baumwolle
D — Zucker
E — Sisal
F — Tabak
G — Paranapine
H — Fleisch
VII. DIE INDUSTRIE
a) Die Eisen- und Stahlindustrie
b) Die Zementindustrie
c) Die Automobilindustrie
d) Die pharmazeutische Industrie
VIII. DIE ENERGIEWIRTSCHAFT
1. Erdöl
2. Elektrische Energie
3. Kohle
4. Kernenergie
IX. DAS VERKEHRSWESEN
1. Die Straßen
2. Die Eisenbahnen
3. Die Schiffahrt
4. Die Luftfahrt
X. DER BRASILIANISCHE AUSSENHANDEL
1. Allgemeiner Überblick
2. Die Einfuhr
3. Die Ausfuhr
a) Ananas (Abacaxi) - b) Apfelsinen - c) Babassu - d) Bananen - e) Bohnen - f) Cachaça - g) Carnaúba-Wachs - h) Mais - i) Mamona-Rhizinus - j) Mate - k) Paranüsse - l) Reis - m) Soja - n) Wolle - o) Häute und Felle - p) Bergkristall - q) Eisenerz - r) Manganerz - s) Andere Erze
XI. DIE EXPORTFORDERUNG
1. Exportieren oder Stagnieren
2. Das Brasilianische Regierungshandelsbüro in Bonn und die Exportförderung
XII. BRASILIA

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband u. Seiten deutlich gebräunt, Rücken berieben, Block von Leimung gelöst, ansonsten i.O.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: portugiesisch, Nachkriegszeit

nach oben