homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Fernau, Joachim: Rosen für Apoll

Dies ist ein second-hand Artikel

  Fernau, Joachim: Rosen für Apoll. Die Geschichte der Griechen
  Preis: 1,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 310 S.
Herbig, 1961
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Griechenland; Epoche: Antike
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 6795

Klappentext:
»Rosen für Apoll« ist die Geschichte der Griechen von den Anfängen bis zum Tode Alexanders des Großen. Geschichte lesen heißt, eine Reise in die Vergangenheit machen; Fernaus griechische Geschichte lesen heißt, eine zweite Heimat in der Vergangenheit haben.
Wer irgendwo wirklich zu Hause ist, wandert nicht mit schwerem Gepäck und Knotenstock von öffentlichem Gemeinplatz zu öffentlichem Gemeinplatz oder mißt Schlachtfelder ab und sammelt Daten, sondern kennt traumwandlerisch die Straßen, Winkel, Gassen und Menschen.
Fernaus griechische Geschichte ist, wie sein >Deutschland, Deutschland< und >Sie schämeten sich nicht', ein Abenteuer.
Ein schönes, liebenswertes Abenteuer, ein Liebesabenteuer, solange den frühen Griechen noch die Liebe des Autors ghört.

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., dieser leicht berieben, l. angeschmutzt u. mit l. Randläsuren, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: Sonstige, Antike

nach oben